Montag, 16. November 2015

[Kaffeeklatsch] SuB-Abbau mal anders: Bücher aussortieren

Huhu ihr Lieben :),

letztens habe ich auf dem Blog der lieben Anna (KLICK) einen sehr schönen Beitrag lesen dürfen. Ihr SuB hat sich zu Wort gemeldet und mich ein wenig nachdenklich werden lassen. Im Grund hat sie geschildert, dass sie manchmal Bücher aussortiert, aber immer gewissenhaft. Bevor sie gehen müssen kommen sie nochmal auf einen Extra-Stapel und der wird noch einmal gründlich beleuchtet.
Nachdem ich ihr meine Meinung da gelassen habe, die eigentlich im Grund sowas aussagt wie: "Ich sortiere Bücher nicht aus, ich verschenke sie in meiner Familie/ Freunde/... weiter und den Rest vom SuB will ich noch lesen.", habe ich nochmal GENAUER nachgedacht. Hier mal mein Kommentar (bzw. der meines SuB's) für alle, die es gerne nochmal komplett nachlesen wollen:



Hallo Anna’s-SuB,

hier ist der SuB von Conny mal wieder. Ich muss ja sagen, dass unsere Besitzerin da wirklich gnädig ist! Ausso… Aussoooorrr… *brrr* ich kann dieses scheußliche Wort nicht einmal aussprechen! Meine Besitzerin sagt immer wieder wie sehr sie uns noch alle am liebsten GLEICH weglesen würde. Nur Bücher, die sie mal geschenkt bekommen hat werden nicht ‚aussortiert‘ sondern an liebe Menschen weitergegeben. Letztens hat sie von ihrer Tante ein Buch bekommen welches sie so gar nicht mochte und das Buch mochte meine Besitzerin auch nicht :o! Aber ihre Oma hat das Buch sofort verliebt angeschaut und so durfte es noch am selben Tag (natürlich heimlich wegen der Tante) mit der Oma mitgehen. Da war wirklich niemand sauer :).
Allerdings gibt es da den ein oder anderen Moment wo unsere Besitzerin diesen merkwürdigen Ausdruck in ihren Augen bekommt, ein paar Bücher zur Seite räumt (meist die Geschenk-Bücher und ein paar uralte SuB-Leichen) und wir alle müssen dann wirklich die Luft anhalten. Doch spätestens 5 Minuten später werden die Bücher wieder einsortiert *puh*.

Du siehst also, hier geht es ein wenig anders zu :). Natürlich ist es sinnvoll Bücher, die man gaaanz sicher nicht mehr liest einem neuen SuB zu übergeben, aber solange hier noch Platz ist wird unsere Besitzerin das sicher nicht machen.
Liebe Grüße, der Conny-SuB

Ich stehe immer noch zu meiner Meinung, allerdings haben mich die SuB-Bücher meines eigenen SuB's angestupst und gesagt: "Hey... was ist eigentlich mit denen da?" und auf ein paar Bücher gezeigt, die ich mal geschenkt bekommen habe. Da musste ich doch etwas schlucken. Geschenkte Bücher entsprechen nicht immer meinem Lesegeschmack und die meisten liegen dort schon... naja, sehr lange eben. Für schlechte Zeiten. Falls sich mein Lesegeschmack mal ändert. Wenn ich auf etwas Ernstes Lust bekomme.
Die Sache ist nur: Wann soll das sein?

Langsam habe ich mich diesem Stapel genähert und ihm zugeflüstert, das erstmal gar nichts passiert. Der SuB waren dann auch schnell wieder beruhigt und ich habe den Geschenk-Stapel von oben bis unten, von hinten bis vorne und von allen Seiten durchleuchtet. Und dann ist es tatsächlich geschehen... ein paar Bücher sind auf einen Extra-Stapel gewandert. Von diesem Stapel sind nochmal ein paar Bücher auf einen Stapel abgewandert. Und von diesem Stapel... sind nochmal 5 Bücher auf einen anderen Stapel gerückt worden.

Von diesen 5 Büchern weiß ich ganz einfach, dass ich sie niemals lesen werde aus den verschiedensten Gründen. Diese 5 habe ich dann nochmals mit Rezensionen verglichen, habe Meinungen gesucht, die englischen Klappentexte gelesen, ... und dabei musste ich feststellen: Sie sind einfach nichts für mich. Waren es vielleicht nie und sind es nun definitiv nicht mehr und deshalb habe ich sie auch schon von meinem SuB genommen. Einerseits war das ein wirklich gutes Gefühl, aber andererseits fühle ich mich auch schlecht...! Ich weiß nicht wie es euch da geht, aber ich fühle eine gewisse Verantwortung meinen Büchern gegenüber :,D ...

Diese Bücher werden jetzt der Familie gezeigt und wenn sich niemand für sie finden sollte vielleicht verkauft. Mal sehen. Vielleicht habt ihr ja ein Interesse daran ihnen ein neues SuB-Zuhause zu geben? Ich habe sie noch nicht aus dem Regal gerissen, damit sie sich noch von den anderen SuB-Büchern verabschieden können, aber eigentlich sind sie auch ganz froh endlich in ein neues Heim einziehen zu können, wo sie hoffentlich auch gelesen werden. Die Stimmung im SuB hat sich durch das Aussortieren als GEBESSERT, wer hätte das gedacht :)?

Wenn ihr also Interesse habt schreit hier :D! Ansonsten: Wie sortiert ihr eure Bücher aus? Sortiert ihr überhaupt aus?

Kommentare:

  1. Wenn ich aussortiere frage ich immer zuerst meine Mutter und umgekehrt ist es genau. Bei Büchern die uns beide nicht ansprechen geben wir sie in die Bücherei. Dort kommen sie entweder zur Ausleihe oder auf den Flohmarkt, der alle paar Monate stattfindet. Da weiß ich, dass die Bücher dann auch in gute Hände gegeben werden. Neuere Bücher verkaufe oder tausche ich aber bei booklooker, Tauschticket und facebook. Aber natürlich versuche ich, alles vom SuB zu lesen ;)

    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bleiben sie auch in der Familie *hehehe* ;).
      Ich finde da ja richtig cool! Leider haben wir im Ort nur eine ganz kleine Bücherrei von daher ist das für mich leider keine Alternative :/.
      Booklooker... davon habe ich ja noch nie etwas gehört :). Vielleicht sollte ich mal vorbei schauen.
      Ja, natürlich :D. Es ist a immerhin mal aus einem bestimmten Grund auf den SuB gewandert.

      Danke für deine Meinung :) ♥

      Löschen
  2. Ahhh Conny,
    der Sinn meiner Kolumne ist doch nicht, dass du am Ende "Everlight" aussortierst! Das Buch ist soooo schön - das hat mir richtig, richtig gut gefallen.... ahhhh. :D Pack es wieder auf den SuB, pack es wieder auf den SuB *Mein SuB bestärkt das Ganze gerade mit Pom Poms und Sprechgesängen*. :D

    Nein, ich finde es ja lustig, dass du nur kurze Zeit nach deinen Kommentar dann noch mal genauer darüber nachgedacht hast. :D Und lustige finde ich ja, dass du da erstmal einige Stapel gemacht hast, und ich dachte schon, ich stapel viel. ^^

    Das ich ab und an aussortiere weißt du ja und ja, irgendwie ist es ein gutes Gefühl, auch wenn mich manches Mal das Gewissen plagt. Dann gucke ich aber einfach die 900 Bücher an, die auf dem SuB liegen und denke, man kann einfach nicht alle Bücher lesen. Irgendwo muss man eine Grenze ziehen.


    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich ... ähm... okaaaaay. Dann... stelle ich es... einfach mal wieder... zurück?
      :D Der zweite Band wird nicht mehr übersetzt und der Typ klingt wie ein Psycho-Freund der nicht loslassen kann xD!! Bring gute Argumente, dann überlege ich es mir nochmal xD!!! Aber es ist echt schwer den Pom Poms zu wiederstehen oo' ...

      xD Ja, ich habe dann nochmal in mich hineingehört und zwar zufrieden... aber der SuB anscheinend nicht :D. Die Geschenk-Bücher sind dann auf einen Stapel gewandert, dadrauf waren Sachen wie Klassiker, Thriller, Liebesromane, etc. Davon habe ich dann die Genre unterteilt und die Klassiker wieder zurückgepackt (*grumml* sind ja immerhin Klassiker) und dann eben nochmal unterteilt in kleinere Stapel wie: Lese ich vielleicht noch, eher nicht, niemals mehr :D. Und dann habe ich gegoogel wie eine Verrückte. Zu viele Stapel, es war ein Chaos und am Ende hab ich wohl doch noch ein gutes Buch raussortiert xD

      Ja, das dachte ich mir auch nach deinem Post :,D... Meine Grenze ist eigentlich die 500 und ich bin jetzt drüber ... Ich mache meinen SuB ja bei den Unmengen nicht wirklich an einer Zahl fest, aber die 500 war immer so ne Grenze die nicht überschritten werden sollte... und nun ist es passiert xD. Da mussten einfach ein paar gehen!

      Aber wie gesagt: Everlight ist noch da und wurde noch nicht vertauscht/ verkauft/... also überzeuge mich :D!!!

      Löschen
    2. Hihi, okay. Also es ist leider schon etwas her, dass ich das Buch gelesen habe, deswegen kann ich nicht mit total krassen Details aufwarten. :D
      1. Ich fand die Idee mit den Unsterblichen echt cool und besonders!
      2. Das Buch ist Innen total schön gestaltet mit Zeichnungen!
      3. Die Protagonistin war mir sympatisch!
      4. es hat sich total flott weg gelesen. Das klaut dir also nicht viel Lesezeit. ;)
      5. Das Buch hat den Status "Bleibt für immer im Regal" von mir bekommen. :)

      So, okay, ich hoffe, das hat geholfen, wie gesagt ich mochte es total und war richtig traurig, als ich erfahren habe, dass es nicht weiter übersetzt wird. Das Ende war auch nicht sooo abgeschlossen, aber ich kann damit irgendwie leben, da dieser erste Band echt schön war. :)

      Hihi Klassiker zu behalten, weil sie Klassiker sind ist natürlich ein stichhaltiges Argument. :D Hast du denn viele Klassiker auf dem SuB? Vielleicht kann ich dir welche empfehlen, die trotz Klassiker-Stempel echt gut sind?

      Bei meinem SuB ist die Grenze nicht über 999 zu kommen. :D Das habe ich vermutlich nur durch das Aussortieren geschafft. Aber das waren Bücher, die mich wirklich kein bisschen mehr interessiert hatten. Romane vor allem.

      Liebe Grüße, auch von meinem SuB der gerade eine Pyramide für Everlight macht und dabei weiterhin mit den PomPoms wedelt. :D
      Anna

      Löschen
    3. :D HAhahah, okay. Dann warte eben nicht mit den total krassen Details auf.
      1) Unsterbliche gibt es aber auch in gaaanz vielen anderen Büchern zB: Everlight (Die Reihe fand ich ziemlich cool)
      2) ♥ Zeichnungen ♥
      3) Mhmm.. war sie realistisch und hat nicht zu viel rumgeschnulzt :D?
      4) Das stimmt. Es ist ziemlich dünn.
      5) Also DAS ist ja jetzt wirklich ein Grund es sich nochmal zu überlegen :0

      Und das ist mein Problem :,D... ich HASSE unfertige Geschichten. Und das Schlimmste: Im Original ist bislang ja nur noch ein zweiter Band erschienen und der endet AUCH offen und alle fragen sich, ob noch ein dritter Band rauskommt xD. An sich die Idee etc. ist ja immer noch interessant. Wie schrecklic war eigentlich der Protagonist :,D... der will sie ja nicht sterben lassen.

      Nicht wahr :D? Nicht sehr viele, nur so ein paar. Ich hab da zB: Der Junge im gestreiften Pyjama wo ich mir echt unsicher bin....

      xD Ein 3-stelliger SuB ist perfekt, aber höher... *miuh*, lieber nicht :D. Wie haben diese Bücher es denn auf deinen SuB geschafft :)?

      Wuuuuaaaaaah, eine Pyramide?! Stark beliben... muss stark bleiben... muss.... muss... Everlight auf den Vielleicht-SuB legen :,D. Gaaaaanz neu gegründet mit nur einem Buch xD --> Everlight.

      Löschen
  3. Huhu Conny!
    Dein SUB - der jetzt wieder größer ist als meiner *ätsch* - ist wirklich glücklich dran. Ich habe eine tolle Lösung, die sich mit drei Buchstaben beschreiben lässt:
    MUM!
    Meine Mum nimmt die Bücher, die ich - noch nicht (ich rede es mir ein) - lesen will und die ich einmal von einer Bekannten meines Stiefvaters geschenkt bekommen habe. So haben die Bücher ein neues schönes Zuhause und doch sind sie in greifbarer Nähe, falls ich sie doch wieder haben will ;D Also mein SUB muss keine Angst haben, denn ich verschenke, vertausche oder verliere meine Bücher, ich lasse sie nur ewig in meinem Regal stehen, sodass ich sie in mancher Vollmondnacht laut schreien höre:
    WANN BIN ICH DRAN?

    Alles Liebe,
    Tiana
    xP

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tiana :),

      *noiiiiiiiiiiiiin* Muss... mehr... lesen!!!!! :D
      Ich hätte auch gerne sowas namens MUM, scheint ein toller Abnehmer zu sein :D. Du hast nicht zufällig noch so ein Exemplar? Meine MUM mag eher Liebeszeug und da stehe ich eher nicht so drauf. Jedenfalls ist es richtig cool, dass du deine noch-nicht-Bücher (*hust*) wo zwischenlagern kannst ;).
      Nur in Vollmondnächten? Vielleicht sind das ja die Werwolf/ Vampirbücher die du da schreien hörst :,D?

      Liebste Grüße zurück :)

      P.S.: Finde es richtig cool, dass du Anna's Blog gefunden hast *hehehe*. Fühl mich wie ein Blog-Dealer. Ich bin die Zwischenvermittlerin ;). Ich kann dir alles besorgen.

      Löschen
    2. Moi, moi Conny,

      sorry, meine MUM ist eine Sonderanfertigung und gibt's nur einmal xP.
      Versuch deine MUM "umzuprogrammieren", ich hab's geschafft, denn ich habe ihr meinen alten EReader geschenkt und jetzt liest sie mittlerweile die selben Bücher wie ich (mit kleinen Ausnahmen ^^).
      Wirklich praktisch, kann ich nur dazu sagen *kicher*

      Ui....daran habe ich gar nicht gedacht *zitter*, vielleicht können die sogar beißen, weil ich sie noch nicht gelesen habe?
      *Memo an mich selbst: keine Fantasiebücher bei Vollmondnächten aus dem Regal ziehen*
      ^^

      *winke*

      PS:
      Ich nehme einmal mehr Zeit bitte *.* Momentan komme ich kaum zum Lesen *seufz*

      Löschen
    3. Och schade :,( ...
      Meine Mami liest zwar auch ganz gerne mal, aber nur so 2-3 Bücher im Jahr. Mit Umprogrammieren ist da leider nichts x). Allerdings habe ich gute Erfolge bei meinen Schwestern erzielt und mittlerweile lesen sie doch ziemlich viel was meinem Geschmack entspricht. Nunja, sie kommen halt ZU MIR mit einem Lesewunsch und dann bekommen sie von mir ein Buch geliehen was dem Wunsch entspricht x,D. Andersrum ist es eher sehr selten.

      Ohje oô! Vielleicht solltest du sie ab und an mit einem Funken Aufmerksamkeit überhäufen, damit sie sich bei Vollmond an dich schmusen und dich nicht beißen?! Und ob du sie rausziehst oder nicht: Vielleicht kommen sie ja von selbst :o?! :D

      P.S.: Einmal mehr Zeit, kommt sofort. Ich könnte dir den Zeit-Gutschein auf Kosten von Schlafenszeit, Essenszeit oder Familienzeit anrechnen :,D.

      Löschen
  4. Tcha, Conny, mach es einfach. Schmeiß den Shit raus! Werd ihn los! Verscherbel ihn, verschenk ihn oder mach sonst was damit, aber befreie dich von dem Ballast. Fühlt sich sehr gut an, glaub mir ;) xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hihihi* :D Der 'Shit' ist bis auf Everlight (liegt auf dem Vielleicht-Stapel) von meinem SuB gewandert und es tat wirklich gut :)!
      Man muss vielleicht mal klein anfangen und 5 Bücher sind jetzt auch nicht die Welt, aber lassen mich doch sehr zufrieden zurück :). Vielleicht sollte ich alles halbe Jahr nochmal im SuB wühlen und mich dann von Altlasten trennen. ♥

      Löschen
  5. Hi Conny ;)
    Das erste Aussortieren ist wirklich nicht leicht, erinnere mich da noch gut dran *seufz*
    Damals hatte ich das Gefühl meine Bücher zu verraten, so verrückt das auch klingt :D schließlich war ich bei jedem Buch, das ich mir gekauft habe total happy und aufeinmal vergammelten dann einige auf meinem SuB. Besonders meine Wühltisch-Phase hat meinem SuB nicht gut getan und meist waren die Bücher nach dem ersten reinlesen doch nichts für mich. Es fiel mir also wirklich nicht leicht mich von meinen Schätzchen zu trennen, aber ich habe es dann schließlich getan, um ihnen die Chance auf ein neues Zuhause zu geben :)
    Mittlerweile habe ich kein besonders großes Problem mehr damit, Bücher abzugeben. Es gibt noch jede Menge Bücher, die leider bei mir herumliegen und wohl niemals von mir gelesen werden. Und auch Bücher, die ich nicht mochte, wandern oftmals allein schon wegen des Platzmangels in andere Hände ;)
    Dabei setze ich meist auf tauschticket, weil in meinem Umfeld leider wirklich niemand liest :D

    Lg Celine :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Celine :),

      ohja... es war wirklich nicht einfach diese Bücher vom SuB zu befreien, aber ich bin mit meiner Entscheidung nun viel zufriedener ♥.
      Du sprichst mir da wirklich aus der Seele :,D!!! Beim Kauf/ Schenken/ ... geht man ja irgendwie einen Lesevertrag mit dem Buch ein und diesen zu 'brechen' fühlt sich mies an. Aber besser sie kommen wohin, wo sie auch gelesen werden, als für immer ungelesen auf dem SuB zu versauern.
      Eine Wühltisch-Phase hatte ich zum Glück nie. Ich kauf da nur Bücher die eh auf der WuLi stehen, aber Mängelexemplare *puh*....
      *Hehehe* klingt als wäre dein SuB auch nicht gerade winzig :p.

      Außerhalb meiner Familie liest in meinem Umfeld auch nicht wirklich jemand :,D... Über Tauschticket würde mir die Bücher aber auch niemand abakufen x).

      Löschen
    2. Genau so sehe ich das, wie gesagt, auch :D
      Bei mir stapeln sich auch wirklich viele Mängelexemplare, die ich jetzt auch nicht mehr so recht loswerde :'D
      Also mein SuB ist schon nicht soooo klein, aber wenn ich mir zum Beispiel so manchen Booktuber angucke mit einem SuB von 200-300 Büchern, kann ich da doch nicht mithalten :'D nicht mal ansatzweise ;)

      Löschen
    3. Mängelexemplare lassen sich gut kaufen, aber verkaufen x)? EIgentlich eher nicht :,D... tjaaaaa...
      Okay, dann muss ich mit meinem SuB von .... ähm... sehr sehr sehr vielen Büchern mich gaaaaanz kurz mal schämen gehen xp.

      Löschen
    4. Da hast du leider Recht :D verschenken wäre wohl noch eine Option, aber keiner will sie haben :D
      O.o von wievielen SuB-Büchern sprechen wir denn bei dir?:D

      Löschen
    5. Kommt auf das Buch drauf an x) ...
      Von ähm ... *lautes Geräusch übertönt die Zahl* ... :D. Geht ja eigentlich noch oder xD??? .... *hust*

      Nagut, also zur Zeit so um die 500 x_x ... bisschen mehr. Dabei zähle ich die E-Books auch rein joar... unter dem Reiter SuB siehst du's sogar schön ausführlich nochmal mit Bildern :,D... FALLS du dir das antun möchtest...

      Löschen

Du möchtest mir etwas sagen oder hast Hunger bekommen ? Fühle dich frei alles zu sagen, was dir auf dem Herzen liegt :). Ich freu mich über JEDEN Kommentar <3!

Gesamtzahl der Seitenaufrufe