Freitag, 4. Dezember 2015

[Rez(ept)ension] "Zodiac" von Romina Russell


Dies ist der erste Band einer Trilogie, welcher am 09.11.2015 beim IVI Verlag erschienen ist und von der Autorin Romina Russell geschrieben wurde. Das Buch umfasst 448 Seiten bei einem Preis von 16,99€.


Dein Sternzeichen wird über dein Schicksal entscheiden ...
Die junge Rho wünscht sich nichts sehnlicher, als zu den Zodai zu gehören. Dafür trainiert sie hart, aber in den Augen ihrer Lehrer ist Rho eine unverbesserliche Träumerin. Als eine schreckliche Katastrophe ihre Heimat Krebs heimsucht, war jedoch nur Rho dazu in der Lage, das furchtbare Ereignis in den Sternen vorherzusehen. Völlig überraschend wird sie zum neuen Oberhaupt von Krebs ernannt und soll herausfinden, wer hinter dem Unglück steckt. Dabei ist Rho für diese Aufgabe gar nicht ausgebildet! Als sie dennoch die Wahrheit entdeckt, ist diese so ungeheuerlich, dass ihr niemand glaubt - nicht einmal ihr Schwarm Matthias, der geschworen hat, sie zu beschützen. Eine düstere Legende wird Wirklichkeit. Nur Rho kann jetzt noch den Untergang der Galaxie verhindern.


„Wenn ich an zu Hause denke, sehe ich Blau.“ (Seite 9)

 

Die Leseprobe war echt interessant und gibt schon eine gute Einsicht in die Gefühlswelt, die Gabe der Protagonistin und die Ereignisse. Sie konnte mich gleich packen und ich bin sogleich richtig gut im Lesefluss gewesen. Die Idee rund um Sternzeichen ist neu und unverbraucht, sie bietet sehr viel Potential und lässt mich gespannt zurück. Ich erwarte also eine packende Geschichte die mich zu überzeugen weiß und lege meine Erwartungsleiste schon ganz schön hoch. Ich hoffe, ich werde nicht enttäuscht.


Dieses Buch hat mich schon im Original angezogen, denn das Originalcover ist alleine schon ein Meisterwerk für sich und sehr ansprechend gestaltet. Dennoch finde ich das deutsche Cover sogar noch einen Tick besser als das Original. Es ist passend zum Klappentext gestaltet, zeigt Sternenbilder und im Titel befindet sich der Krebs, passend zu unserer Protagonistin. Ansonsten sind die Farben eher düsterer gewählt, was durchaus zum Inhalt passt.


Der Prolog wirft den Leser in die Kindheit unserer Protagonistin Rhoma ohne viele Erklärungen zu liefern. Ich fühlte mich zu Beginn also ein wenig überfordert und fragte mich auch gleichzeitig, was diese Szene wohl für eine größere Bedeutung im späteren Kontext finden würde. Allerdings hat der Prolog mir nicht gerade ins Buch geholfen und so stolperte ich mehr schlecht als recht durch die ersten Kapitel. Es gab ein paar unbekannte Begriffe, die man im Laufe der Handlung jedoch gut versteht. Allerdings erfährt man auch erst nach und nach mehr über Rho’s Welt oder besser gesagt: Über ihr Universum. Rho lebt in dem Universum Zodiac welches aus 12 Sternbildern besteht, die unseren Sternzeichen entsprechen. Jedes Sternzeichen hat seine eigenen bewohnbaren Planeten, sodass die Menschen verstreut auf 12 Planeten leben. Jedes Sternzeichen ist nicht nur Heimat, sondern beeinflusst die auf ihm lebende Menschen im Aussehen, im Charakter und in ihrer Lebensweise.

So wird auch unsere Protagonistin Rho durch ihre Heimat Krebs beeinflusst. So wie bei jedem anderen Krebs ist Rho sehr friedvoll und ehrlich, sodass sie Geheimniskrämereien schwer belastet. Zudem geht ihr ihre Familie über alles, was auch ihre engsten Freunde mit einbezieht. Ihre Augen sind blau wie das Krebsmeer und sie trägt einen blonden Lockenschopf. Was sie aber von anderen unterscheidet ist ihr felsenfester Glaube an Krebs. Je besser ich sie kennen lernte, desto mehr mochte ich sie. Sie wächst wirklich an ihren Aufgaben und verliert nie den Mut oder die Hoffnung, obwohl sie viele Rückschläge hinnehmen muss, obwohl sie von kaum jemand ernst genommen wird, obwohl so viel Verantwortung auf ihren Schultern lastet. Manche ihrer Entscheidungen konnte ich vielleicht nicht ganz nachvollziehen, aber ich war noch nie in einer solchen Situation wie sie und die meiste Zeit ist sie sehr stark- da darf man sich schwache Momente durchaus leisten, denn diese machen sie auch sehr menschlich.

Sie muss das allerdings nicht alleine durchstehen, denn an ihrer Seite sind am Anfang zumindest noch ihre Freunde, später ihr früherer Schwarm und jetzt Berater Mathias sowie ein Gesandter von Waage, Hysan. Gemeinsam mit Mathias und Hysan begibt sie sich auf eine gefährliche Reise durch Zodiac, um diejenigen zu warnen, welche in unmittelbarer Gefahr schweben. Mathias zweifelt sehr oft an Rho, während Hysan ihr großes Vertrauen entgegen bringt- eine ziemlich konfliktbelastete Situation.

Wie ihr sicherlich schon ahnt ergibt sich daraus –mal wieder- ein Liebesdreieck. Das Lustige daran ist, dass ich dieses zuerst in ihrem besten Freund und Mathias gesehen habe, aber wer hätte gedacht, dass ein bester Freund einfach nur der beste Freund bleibt? Jedenfalls war nach meiner anfänglichen Verwirrung schnell klar wer von den Beiden das Rennen machen würde. Das war eine ziemlich sichere Sache, bis das Ende kam. Die Geschichte endet nach vielen kleineren und größeren Schockmomenten mit einem riesigen Paukenschlag! Ich weiß noch nicht so genau ob ich das Ende lieben oder hassen soll. Einerseits ist es ein mutiges Ende, dass zu schreiben sicherlich viel Überwindung gekostet hat. Andererseits ist es aber auch ein feiges Ende, denn die Autorin löst hier ein „Problem“ indem sie einfach jemanden sterben lässt. Das ging mir irgendwie zu einfach und war dem Charakter auch nicht angemessen. Die letzten Seiten geben jedoch noch einmal Hoffnung, sodass der Leser das Buch mit einem guten Gefühl zuklappen und sich auf den nächsten Band freuen kann. Der Cliffhanger ist nicht sehr groß, weckt aber den Drang zum Weiterlesen-Wollen. Viele angeschnittene Geheimnisse werden sich wohl erst im nächsten Band entfalten. Das Potential ist da und ich hoffe die Autorin weiß dies auch zu nutzen.

Die Idee von Zodiac ist neu und unverbraucht, aber auch die Charaktere konnten mich von sich überzeugen. Besonders die Protagonistin ist selbstlos, stark und mutig. Wer einem kleinen Liebesdreieck nicht abgeneigt ist, der wird hier auch auf seine Kosten kommen. Allerdings bin ich etwas gespaltener Meinung zum Ende, da es gleichermaßen mutig wie feige ist. Ich vergebe somit 4 Cookies, wegen des schwierigen Einstiegs und dem Ende. Band 2 erscheint zum Glück ja schon im Frühjahr, sodass ich nicht lange auf die Fortsetzung warten muss.



Ich möchte mich ganz herzlich bei Vorablesen und dem IVI Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken!

Kommentare:

  1. Huhu!

    Bei diesem Buch bin ich ja ziemlich gespalten, ob ich es lesen soll, einerseits finde ich die Idee toll, andererseits schreckt es mich die Aussicht auf eine neue längere Reihe eher ab ... Ich hab so viel andere Sachen derzeit zu tun (Aktuell zum Beispiel meine Arbeit über "Humidity Sensors" fertigschreiben und abgeben), dass ich mit jedem meiner Bücher nur langsam vorankomme und damit sehr wenig lese *seufz*.

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :),

      soweit ich weiß wird das hier eine Trilogie, deswegen ist es nicht unbedingt eine sehr lange Reihe.
      Dann wünsche ich dir ganz viel erfolg dabei ♥! Vielleicht kommst du nach der Abgabe dann endlich wieder zum Lesen, wenn kein Abgabetermin im Nacken sitzt.

      LG zurück :)

      Löschen
  2. Hallo :)

    sehr schöne Rezension! Das Buch wartet auf meinem SuB auf mich. Auch ich finde das Cover total schön, weswegen ich es mir auch gleich näher ansehen musste und auch die Geschichte klingt letztendlich echt toll ^^. Ich hoffe, es wird mir auch gefallen, du hast mir gerade jedenfalls nochmal Lust darauf gemacht.

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :),

      Daaaaankeschön ♥ :)! Das Cover ist wirklich eine Wucht, aber ich finde das zweite Cover sogar noch schöner *__*.
      Ich hoffe das Buch kann dich genauso sehr -oder noch mehr- begesitern. Ich hatte ja ein paar Kritikpunkte, aber die fallen nicht sooo sehr ins Gewicht.

      Viel Spaß beim Lesen
      Conny :)

      Löschen

Du möchtest mir etwas sagen oder hast Hunger bekommen ? Fühle dich frei alles zu sagen, was dir auf dem Herzen liegt :). Ich freu mich über JEDEN Kommentar <3!

Gesamtzahl der Seitenaufrufe