Sonntag, 10. Juli 2016

[Blogtour] "Book of Lies" - Tag 3: Zwillinge


Willkommen zum 3.Tag der "Book of Lies"-Blogtour!

Gestern durftet ihr bei Sarah von Books on PetrovaFire einen Vergleich zwischen der englischen und deutschen Ausgabe von "Book of Lies" genießen , heute geht es hier bei um das Thema Zwillinge und morgen geht die Blogtour bei Nicole von About Books mit einem Protagonisten-Interview weiter.

______________________________________________________________________________________________________________________

Im neuen Buch "Book of Lies" von Teri Terry geht es um die eineiigen Zwillinge Piper und Qinn, die nicht miteinander aufgewachsen sind und sich erst auf der Beerding ihrer Mutter finden. So kommt es, dass sie natürlich vollkommen  getrennt voneinander lebten und auch in unterschiedlichen Verhältnissen aufgewachsen sind. Doch was bedeutet es überhaupt ein Zwilling zu sein?

Man sagt Zwillinge hätten eine besondere Verbindung zueinander, würden instinktiv den anderen auch blind und ohne Worte verstehen. Aber ist dies nicht bei 'normalen' Geschwistern auch so? Nicht ganz. Zwillinge teilen sich so ziemlich alles, denn sie sind Geschwister, die am gleichen Tag gezeugt und meist am gleichen Tag geboren werden. Sie wachsen zusammen auf, teilen sich dieselben Eltern zur gleichen Zeit, erkunden zusammen ihre Grenzen und Gefühle, lernen gegenseitige Liebe, Freude, Hass, Toleranz und natürlich auch die gegenseitige Rivalität kennen. Ist es da nicht verständlich, dass Zwillinge meist von der Gesellschaft als "Doppelpack" betrachtet werden? Wen wundert es da, dass sie sich nicht häufig und besonders in der Pubertät auf die Suche nach ihrer ganz eigenen Identität machen. Was im Kleinkindalter mit gleichen Klamotten noch ganz süß war wird ein Wettkampf um die Unterschiedlichkeiten. Doch wie verschieden sind Zwillinge eigentlich?

Man unterscheidet eineiige von zweieiige Zwillingen. Jetzt wird es ein wenig biologisch! Der feine Unterschied dabei ist, dass es bei eineiige Zwillinge nur einer befruchtete Eizelle gibt, die sich teilt und somit zwei absolut genetisch identische Menschen entstehen. Bei zweieiigen Zwillingen gibt es für jeden Embryo eine befruchtete Eizelle, was dazu führt, dass jeweils verschiedene Spermien zwei genetisch unterschiedliche Menschen hervorbringen.

Wir werden uns nun mit dem Thema eineiige Zwillinge beschäftigen, da unsere Zwillinge ja auch eineiige Zwillinge sind.
Eineiige Zwillinge sehen sich meist zum verwechseln ähnlich, denn sie sind äußerlich kaum voneinander zu unterscheiden. Sie haben nicht nur die gleiche Nase, die gleichen Augen und die gleiche Augenfarbe, sondern auch die gleiche Haarfarbe. Auch von der Statur her sind sie meist identisch, allerdings kann es sein, dass ein Zwilling größer wird als der andere. Dies kommt daher, dass ein Zwilling im Mutterleib so lag, dass er mehr Nahrung bekommen hat. Zumindest unterscheiden sich eineiige Zwillinge durch kleine Unterschieden wie beispielsweise Muttermale. Auch die Fingerabdrücke sind bei eineiigen Zwillingen unterschiedlich, auch wenn sie das gleiche Erbgut besitzen. Die Fingerrillen entstehen nämlich zufällig und haben nichts mit dem Erbgut zu tun. Jeder Fingerabdruck ist somit einzigartig.

Ebenso einzigartig ist unser Charakter. Wusstet ihr, dass der Charakter eines Menschen nur zu 40% von den Genen festgelegt ist und die restlichen 60% durch unsere Umwelt wie Familie, Freunde, Schule, Arbeit, Hobbys, etc. bestimmt werden? Klar, meist wachsen Zwillinge in derselben Familie auf, haben dieselben Freunde, gehen auf dieselbe Schule usw. aber in seltenen Fällen eben nicht. Demnach ist der Charakter eines jeden Menschen ganz und gar abhängig von einem selbst.

Auch in der Partnerschaft ist es meist so, dass der jeweils andere Zwilling den Partner des Zwillings nicht besonders attraktiv findet. Obwohl sich Zwillinge in vielen Dingen ähneln, so geht der Geschmack beim Partner meist weit auseinander. Der Männer- bzw. Frauengeschmack liegt nämlich nicht in den Genen, was einen besseren genetischen 'Mix' macht. Sind sich die Partner nämlich genetisch zu ähnlich gibt es bei den Nachkommen häufiger Missbildungen. Deswegen stehen Zwillinge meist nicht auf ein und denselben Menschen. Konkurrenz um denselben Partner ist bei Zwillingen also äußerst selten- aber Ausnahmen bestätigen die Regel.

Fun Fact: Wusstet ihr das eineiige Zwillinge fast absolut gleich riechen? Damit ist ihr körpereigenen Geruch gemeint, den wir immer abgeben, aber kaum wahrnehmbar ist. Wir selbst können diesen meist nicht riechen, aber besonders gute Nasen wie der der Hunde beispielsweise können uns am Geruch unterscheiden. In diesem speziellen Fall jedoch kaum.
______________________________________________________________________________________________________________________

Das Gewinnspiel
Dank der freundlichen Unterstützung des Coppenrath Verlags dürfen wir an euch 3x eine Ausgabe von "Book of Lies" verlosen!

______________________________________________________________________________________________________________________

Die Tagesaufgabe

Für die Teilnahme am Gewinnspiel beantwortet mir einfach die folgende Tagesfrage bis zum 17.07.2016 um 23:59 Uhr in den Kommentaren. Mit der Beantwortung der Tagesfrage bei den verschiedenen Blogtourbeiträgen könnt ihr euch je ein weiteres Los sichern. Je mehr ihr kommentiert, desto größer sind also eure Chancen! Auslosung ist am 18.07.2016.

Hättet ihr gerne einen Zwilling? Warum oder warum nicht?

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Teilnahmebedinungen:
- Teilnahme aus Deutschland, Österreich und Schweiz ab 18 Jahren, darunter wird das Einverständnis der Erziehungsberechtigten voraus gesetzt.  
- Die Teilnahme ist bis einschließlich 17. Juli 2016 möglich. 
- Die Gewinner werden am 18. Juli 2016 ausgelost und stimmen durch ihre Teilnahme zu, namentlich auf unseren Blogs und Facebookseiten genannt zu werden. 
Die Gewinner werden auf den Blogs veröffentlicht und haben daraufhin eine Woche Zeit um ihre Adressen mitzuteilen. 
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
Eure Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel und den Versand benutzt und danach gelöscht. 
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimmt ihr zu, dass eure Adresse ausschließlich für den Versand des Gewinns an den Verlag weitergegeben werden darf. 
Eine Haftung für den Versand ist ausgeschlossen.
______________________________________________________________________________________________________________________

Die Tourdaten

08. Juli 2016Buchvorstellung bei Janine von Büchersüchtiges Herz ³
09. Juli 2016Vergleich der Ausgaben bei Sarah von Books on PetrovaFire
10. Juli 2016Zwillinge bei Cornelia von Nusscookies Bücherliebe (Hier ♥!)
11. Juli 2016Protagonisten-Interview bei Nicole von About Books
12. Juli 2016Beziehung der Schwestern bei Sophia von Sophias Bookplanet
13. Juli 2016Figuren bei Nadja von Schlunzen-Bücher
14. Juli 2016Interview mit Teri Terry bei Ricarda von Die fantastische Bücherwelt

Ich wünsche euch auch weiterhin ganz viel Spaß bei der Blogtour ♥!


Kommentare:

  1. Als Kind wollte ich immer einen Zwillng haben, vor allem, nachdem ich "Das doppelte Lottchen" gesehen habe! Auch heute stelle ich es mir toll vor, einen Zwilling zu haben! Ich glaube, das wäre in der Tat richtig cool! In der Kindheit muss man jedoch auch viel teilen, vor allem seine Eltern und vielleicht auch Freunde! Einfach ist das bestimmt nicht! LG Verena

    AntwortenLöschen
  2. Hi,

    toller Beitrag! Dass Zwillinge den gleichen Körpereigenen Geruch haben, wusste ich nicht. Das war mir komplett neu! Auf jeden Fall sehr interessant. Da ich gerade einen Bericht über Suchhunde gelesen habe, musste ich sofort daran denken, dass diese Tatsache hier echt zu einem Problem werden kann. Das würde die Hunde ja total durcheinanderbringen und eventuell sogar davon abhalten, den verschwundenen Zwilling zu finden. Was das Thema Zwillinge angeht, bin ich wahrscheinlich die Einzige, die sich keinen wünscht. Ich habe mich mit meiner Schwester nicht besonders gut verstanden, als wir Teenager waren. Jetzt im Erwachsenenleben ist das was anderes. Aber wenn ich mir vorstelle, wir wären noch in der gleichen Klasse gewesen oder hätten die gleichen Freunde... Oje. Das wäre echt eskaliert :) Daher hatte ich nie den Wunsch danach, obwohl ich Hanni und Nanni vergöttert habe :)

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen :)

    Als Kind hätte ich total gern eine Zwillingsschwester gehabt. Vor allem, wenn ich an diese ganzen Streiche in der Schule denke, die möglich gewesen wären, aber auch "Das doppelte Lottchen" haben mir diesen Gedanken sympathisch gemacht.

    Ich weiß nicht, wenn ich jetzt einen Zwilling hätte, dann würde ich an ihr sehen, wie alt ich selbst werde ... XD

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,

    ich möchte keinen Zwilling haben :D Dann lieber einen normalen Bruder oder eine Schwester. So richtig kann ich mir das als Einzelkind jedoch nicht vorstellen :P

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  5. Sehr interessanter Beitrag :)
    Ich möchte keinen Zwilling haben, ich habe einen jüngeren Bruder und das reicht völlig. Ich würde niemanden haben wollen der mir so ähnlich ist.

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Sehr interessanter Beitrag :)
    Ich möchte keinen Zwilling haben, ich habe einen jüngeren Bruder und das reicht völlig. Ich würde niemanden haben wollen der mir so ähnlich ist.

    LG

    AntwortenLöschen
  7. Hey :)


    Ich liebe den Film "Ein Zwilling kommt selten allein" und nachdem ich den Film gesehen habe, habe ich mir doch einen Zwilling gewünscht :D Besonders als Einzelkind finde ich die enge Bindung zwischen Geschwistern, oder eben von Zwillingen sehr besonders und habe mich früher oft danach gesehnt ;)

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
  8. Hallo!
    Als Kind haben meine beste Freundin und ich oft gespielt, dass wir Zwillinge sind. Wir hätten uns eine Zwillingsschwester gewünscht und natürlich habe ich auch "Hanni und Nanni" verschlungen. Die tollen Streiche, die die Beiden im Internat so gemacht haben, sind für Kinder natürlich ein tolles Abenetuer.
    Da ich ein großer Nachzügler bin und meine Geschwister alle schon mehr oder weniger erwachsen waren, als ich zur Welt kam, hätte ich auch gerne eine Schwester in meinem Alter gehabt.
    Heute denke ich, würde ich lieber keinen Zwilling haben, obwohl es vielleicht doch manchmal nicht schlecht wäre ;)
    Liebe Grüße
    Martina
    stamplover@gmx.at

    AntwortenLöschen
  9. Hm, ich weiß nicht. Ich bin ja schon total als Einzelkind aufgewachsne und habe da schon ziemlich Vorzüge genossen. Wiederrum habe ich mir auch immer einen SPielgefährten gewünscht, weil bei uns im Dorf nur wenige Kinder gleich alt waren ...
    Hmmm ... Ich denke ich bevorzuge dann doch das Einzelkind-Dasein - ohne Zwilling ;)

    AntwortenLöschen
  10. Toller Beitrag <3
    Mir wäre es egal ob ich einen Zwilling habe oder nicht. Ich habe eine Schwester und da ist es egal ob man Zwillinge ist oder nicht. Ich finde es schön wenn man Geschwister hat <3 Hauptsache man versteht sich gut :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin mit meiner Schwester zwar mehr als zufrieden, aber klar 😆 gegen einen Zwilling hätte ich nichts. Das ist bestimmt toll, jemanden zu haben, der so eng mit einem verbunden ist und der einen zur Not mal vertreten kann. Zum Beispiel bei der Arbeit oder früher in der Schule bei schweren Arbeiten 😆 und mit dem man immer Klamotten tauschen kann. Nachteile sehe ich da eigentlich keine.

    Liebe Grüße und bis morgen ;),
    Wayland

    AntwortenLöschen
  12. Hey :)
    Danke für deinen schönen Beitrag.
    Ich würde sehr gerne einen Zwilling haben, da es bestimmt toll schön und toll wäre, eine Bindung wie diese zu haben. Obwohl es manchmal auch Nachteiel hat aber ich würde schon ganz gerne einen Zwilling haben.
    Liebe grüße Shuting :)

    AntwortenLöschen
  13. Hallihallo,
    oh ja ich hätte sehr gerne einen Zwilling, einfach weil ich es mir spannend vorstelle, so eng emotional und gedanklich verbunden zu sein. Liebe Grüße Lena
    Erreichbar wäre ich unter: BlueOcean8519(at)aol.com

    AntwortenLöschen
  14. Hallöchen :)

    Dieser Beitrag war total spannend, ich finde das Thema an sich wirklich interessant und habe tatsächlich nochmal etwas dazugelernt! Das mit dem Geruch und dem Fingerabdruck wusste ich beispielsweise gar nicht. Und ich finde es wirklich interessant, dass du uns so aufmerksam auf die Unterschiede machst. Das wird sicher auch mit dem Buch in Verbindung stehen :)
    Zu deiner Frage kann ich nur sagen, dass ich es schwierig finde sie zu beantworten. Einerseits habe ich mir immer eine Schwester gewünscht. Wenn sie aber genauso aussehen würde wie ich und, wie du es so schön dargestellt hast, Rivalität entsteht ist es einfach komisch und irgendwie auch anstrengend. Ich hätte keine Lust dauernd um etwas zu kämpfen und deshalb sage ich jetzt spontan nein. Klar, ich habe mir damals oft mal einen Zwilling gewünscht, aber mittlerweile sehe ich das anders. Hätte ich hingegen einen würde ich es sicher wieder anders sehen. So kann der Zwilling sicher zur besten Freundin werden :)

    Liebe Grüße,
    Nadine♥

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    ich bin als Einzelkind groß geworden und deswegen schon "normale" Geschwister nicht gewöhnt. Ich wollte auch nie welche bzw. hab mich als Kind nie einsam gefühlt. Deswegen würde ich auch nie einen Zwilling haben wollen. Der Gedanke das man uns nicht auseinander halten kann würde mich nerven. Und ständig müsste man erklären das man einen Zwilling hat. Vielleicht kann ich es mir aber auch überhaupt nicht vorstellen weil ich ja, wie gesagt, keine Geschwister habe.

    Liebe grüße
    Isabelle
    isabelle.wendler[at]gmx.net

    AntwortenLöschen
  16. Hey :)
    Danke für den ausführlichen und anschaulichen Blogtourbeitrag. Das Thema Zwillinge und vor allem eineiige Zwillinge finde ich sehr spannend :)

    Oh man, auch deine Frage kann ich nicht so einfach beantworten.
    "Hättet ihr gerne einen Zwilling? Warum oder warum nicht?"

    Ich glaube, in einem anderen Leben hätte ich gerne einen Zwilling. Jemanden, der (ich weiß, das klingt jetzt nach reinstem Klischee) einen blind versteht, der immer für einen da ist und mit dem vielleicht auch eine ganz besondere Bindung hat, die man nur unter Zwillingen versteht.
    Aber in meinem jetztigen Leben bin ich froh, so, wie es ist. Mit meiner "normalen" Schwester. Diese Erfahrung möchte ich nicht missen. Aber man weiß ja nie ... :D

    Lg
    und vielen Dank für den tollen Beitrag!
    Levenya

    AntwortenLöschen
  17. Hallo und guten Tag,

    nun ich habe eine Schwester und die mag ich ganz gerne.

    Aber weshalb sollte es mich persönlich zweimal geben? Ich denke mir, alles hat seinen Plan und deshalb bin ich, glaube ich zumindest einmalig auf der Welt.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,
    Früher habe ich mir immer eine (eineiige) Zwillingsschwester gewünscht. Das habe ich mir richtig cool vorgestellt. Wir hätten uns für die andere ausgeben können, Leute rein legen etc. :) So wie in den ganzen Filmen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  19. Nein, ich möchte keinen, der genauso aussieht wie ich oder am selben Tag Geburtstag hat.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  20. Huhu,
    Ich stelle mir den Gedanken eigentlich echt schön vor. Diese besondere Verbindung und die Tatsache, dass da jemand ist der dich total versteht und immer für dich da sein wird.

    Liebe Grüße,
    Celina
    pluviasx(at)freenet.de

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Conny,

    ein sehr schöner Beitrag - das mit der unterschiedlichen Partnerwahl von Zwillingen wusste ich noch gar nicht :D

    Zur Frage:
    Ich glaube, ich hätte ungern einen Zwilling. Als ich klein war, habe ich mir natürlich manchmal einen gewünscht, aber als ich im Kindergarten mit Zwillingen befreundet war, die ich selbst nicht auseinanderhalten konnte, habe ich festgestellt, dass das auch ganz schön schwierig sein kann.
    Es ist bestimmt schon etwas besonderes, ein Geschwisterkind zu haben, dass sich immer haargenau in derselben Lebensphase befindet wie man selbst, aber sicher auch anstrengend.
    Ich bin jedenfalls ganz froh, dass meine Schwester nicht mein Zwilling ist - ich würde auf jeden Fall für nichts auf der Welt tauschen wollen :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  22. Also wenn du man von klein auf einen Zwilling hätte fände ich das schon toll. Jemand mit dem man alles aushecken kann und der einen versteht und mit dem man auch mal ein bisschen die Menschen verwirren kann stelle ich mir schon lustig vor.

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,
    danke für deinen Beitrag. Ich fände es schon interessant einen Zwilling zu haben. Hätten wir dann den gleichen Geschmack? Die gleichen Vorlieben? Wer weiß?
    LG
    Anni

    AntwortenLöschen
  24. Hallo :)
    Das mit dem Geruch war mir neu; das muss ja lustig sein, wenn der eigene Hund das erste Mal einem Zwilling begegnet :D
    Ich selbst hätte nicht so gerne einen Zwilling, weil man dann meiner Meinung nach ständig mit ihm/ihr verglichen wird. Man möchte sich doch gerne über seine eigenen Spezialitäten definieren :)
    Viele Grüße
    Malin Jo

    AntwortenLöschen
  25. Hallo,
    ein sehr interessanter Beitrag. Das mit der Partnersuche und dem Geruch vor allem.
    Hm, nein, einen Zwilling möchte ich nicht haben, aber ich habe mir früher immer eine Schwester gewünscht neben meinen Brüdern. Aber nun bin ich so zufrieden.

    Viele Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen
  26. Also wenn du man von klein auf einen Zwilling hätte fände ich das schon toll. Jemand mit dem man alles aushecken kann und der einen versteht und mit dem man auch mal ein bisschen die Menschen verwirren kann stelle ich mir schon lustig vor.

    AntwortenLöschen
  27. Wenn ich mein Leben noch einmal neu Leben könnte mit meinem Zwilling, denn würde ich das sehr gerne einmal erleben wollen wie es ist!!
    LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  28. Guten Abend :)

    Toller Beitrag vielen dank dafür :)

    Mhmm nein ich hätte nicht gerne einen Zwilling. Mich würde das ständige verwechseln echt nerven nach einer Zeit. Außerdem ist es besser wenn es mich nur einmal gibt xD zwei von meiner Sorte wäre viel zu viel ^^

    Wünsch dir noch einen schönen Abend und liebe Grüße Michelle

    Meine E-Mail: scinnys@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  29. Guten Morgen,

    Schöner Beitrag! :)

    Ich hätte zwar gerne Geschwister, aber einen Zwilling eher nicht. Ich würde es glaube ich nicht mögen wenn es jemanden gibt, der mir zum verwechseln ähnlich sieht und wir auch immer verwechselt werden würden. :D

    Liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
  30. Guten Morgen!

    Ich weiß nicht so recht. Ich denke, dass es Vor- und Nachteile hätte. Wenn man wirklich eine gute und innige Beziehung hat, dann gibt es sicher nichts schöneres! Wenn man eine Art Seelenverwandtschaft hat. Ja klar, es ist sicher manchmal der Fall, dass man sich gegenseitig nervt, aber das ist denke ich normal. Aber alles immer teilen zu müssen und immer zu zweit zu sein, vorallem als Kinder...na ich weiß nicht....hat sicher seine Nachteile....

    Wünsche dir einen schönen Tag!!!!
    Lg
    Gaby

    AntwortenLöschen
  31. Hallo :)

    Nein, ich hätte nicht gerne einen Zwilling. Wenn ich einen hätte, würde ich das sicherlich anders sehen, aber so hat mir keiner gefehlt :)

    Liebe Grüße

    Sina Hollatz

    AntwortenLöschen
  32. Schöner Beitrag und interessante Frage. Manchmal wäre es schon ganz nett, aber ich denke eher nein. Ich bin so wie ich bin einmalig und ich glaube meiner Umwelt ist es auch lieber das es nicht zwei von meiner Sorte gibt lol

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  33. Huhu,

    ein sehr schöner Beitrag, vielen Dank! Hm, ich glaube ich hätte schon gerne einen Zwilling. Man hört ja immer wieder von dieser Verbundenheit und da man das gleiche Alter hat, könnte man vlt. auch immer wieder mal gemeinsam was unternehmen. Natürlich könnte es auch sein, dass man völlig unterschiedlich ist, aber auch dann ist es doch irgenwie schön eine Schwester oder einen Bruder als Zwilling zu haben.

    Ganz liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  34. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Beitrag! Ich denke, ich möchte nicht unbedingt einen Zwilling haben. Wir haben Zwillinge in der Familie und es ist doch ganz schön anstrengend, immer nur im Doppelpack aufzuwachsen und wahrgenommen zu werden. "Normale" Geschwister sind mir lieber ;-)

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  35. Huhu :)
    Danke für deinen tollen Beitrag :)
    ich finde ja Zwillinge schon sehr faszinierend, aber ich selbst möchte keinen haben.
    Erstens möchte ich niemandem einen zweiten von meiner Sorte zumuten und zweitens glaub ich, ist es ganz schön anstrengend.
    Natürlich gibt es auch positive Aspekte, keine Frage.
    Trotzdem wäre es einfach nix für mich.

    Liebe Grüße
    Susi Aly
    buecherjunkie78@gmail.com

    AntwortenLöschen
  36. Huhu!

    Ja ich hätte unglaublich gerne einen Zwilling. *.*
    In meinem Bekanntenkreis gibt es ein Zwillingsschwesternpaar und die beiden sind so harmonisch, ausgeglichen und glücklich zusammen, dass man schon auf den ersten Blick sieht dass sie einander vollkommen vertrauen. Ich bin jemand der lieber Dingen zu zweit macht, als alleine und da wäre eine Zwillingsschwester oder auch ein -bruder natürlich sehr praktisch. (:

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
  37. Hey Conny,

    mhhh es wäre bestimmt cool wenn man einen Zwilling hätte. So ein Seelenverwandter ist doch etwas ganz besonderes. Und was für tolle Dinge man mit dieser Person alles machen könnte :-) Ja, einen Zwilling zu haben ist bestimmt total schön.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  38. Hi,

    ich könnte mir zwar vorstellen, dass es witzig sein könnte einen Zwilling zu haben (gerade auch wenn man schon etwas älter ist, als Kind -mit identischen Klamotten oder so- hätte ich es vermutlich nicht prickelnd gefunden), aber ich würde spontan eher ablehnen. Ich habe 3 Geschwister und äääh, ich glaube das reicht auch :D

    LG
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  39. Hey :)

    Ja ich hätte gerne einen Zwilling, allerdings habe ich auch keine Geschwister.

    Alles Liebe
    Nadine

    AntwortenLöschen
  40. Huhu,
    Da ich ein Einzelkind bin, habe ich mir früher immer Geschwister gewünscht. Ich glaube, diese besondere Zusammengehörigkeit unter Zwillingen ist schon faszinierend.
    Würde ich wollen, dass irgendwo da draußen noch ein zweites ich herumläuft? Irgendwie kann ich mir das gar nicht vorstellen obwohl es sicher schön wäre.

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
  41. Hallo ;)

    Ich glaube ich möchte eher keinen Zwilling haben. Da bin ich lieber froh, das ich einen älteren Bruder habe ;) Zum Streiche machen, wäre aber so ein Zwilling aber nicht schlecht.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    (pc_freak01@web.de)

    AntwortenLöschen
  42. Hallo ,

    vielen Dank für den interessanten Beitrag .
    Es wäre toll einen Zwilling zu haben aber ich habe einen Bruder
    und einer reicht .

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt ( Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  43. Huhu!
    Als Kind und Jugendliche wollte ich immer einen Zwilling haben. Jetzt bin ich aber ganz froh Einzelkind zu sein. Wenn ich so gucke, wie meine Freundinnen und Freunde mit ihren Geschwistern zurechtkommen stell ich mir das super anstrengend vor.. Da bleib ich doch lieber alleine ohne Zwilling. :D
    Liebe Grüße
    Henny von Bellezza-Ribelle

    AntwortenLöschen
  44. Hey Conny
    Ich muss ehrlich zugeben, dass ich mir darüber noch nie Gedanken gemacht habe. Ich habe zwei Brüder und die haben mir völlig gereicht ;-)
    Als ich schwanger war, habe ich mir aber ausgemalt, ich würde Zwillinge bekommen. Irgendwie hätte mir das gefallen .... aber dann war ich doch froh, dass ich meine beiden Kinder eins nach dem anderen bekommen habe :-D
    lg Favola

    AntwortenLöschen
  45. Hallo!
    Ich habe bereits einen Zwillingsbruder und einer reicht mir ;) Das man eine gewisse Verbundenheit spürt kann ich nur bestätigen, denn man merkt dem anderen sofort an, ob es ihm schlecht geht oder gerade etwas nicht stimmt. Das ist irgendwie etwas anderes als nur gute Freundschaft oder Familie, man fühlt sich richtig verbunden. Schließlich hat man ja auch montagelang mit der Person im Bauch von Mutti verbracht ;)

    Ich drücke die Daumen für ein Exemplar, das sich im Regal bestimmt gut neben den anderen Teri Terry-Bücher machen würde ;)

    Liebste Grüße aus dem regnerischen Hamburg,
    Jenny von http://jemasija8.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  46. Hallo,

    ich habe ja selbst keine Geschwister und habe es auch nicht wirklich vermisst... einen Zwilling dagegen hätte ich schon toll gefunden, da ich glaube, dass man zu seinem Zwilling eine ganz besondere und enge Bindung hat, was ich schön fände :D

    LG

    AntwortenLöschen
  47. Huhu,

    also ich habe zwei Geschwister (ältere Schwester, jüngerer Bruder) die mir vollkommen reichen :D Scherz, aber ich denke einen Zwilling brauche ich nicht, denn es ist doch manchmal schwierig in direkter Konkurrenz aufzuwachsen...
    Aber in meiner Verwandtschaft gibt es einige Zwillingspärchen, eineiige wie zweieiige und da ist doch die Verbindung anders als zu den restlichen Geschwistern.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  48. Guten Abend,

    ich fände es cool, wenn ich einen Zwilling hätte. Er/sie wäre für immer mein Geschwister und beste/r Freund/in. Das ist doch wunderschön.

    Grüße
    Sogan
    firatsogan@hotmail.com

    AntwortenLöschen
  49. Hallo :)

    ich hätte nicht so gern ein Zwilling. Ich bin mit meiner jetzigen Lage so zufrieden. Und ich möchte auch nicht immer mit meinen "Zwilling" verwechselst und vergliechen werden.


    Liebe Grüße
    Schnee Flöckchen

    AntwortenLöschen
  50. Hallöchen,

    also ich bin froh, dass es mich nur einmal gibt. Man wird so schon genug mit den Geschwistern verglichen oder den Cousins/Cousinen... Denn zum Thema Charakter, da es ja auch vorkommen kann, dass auch eineiige Zwillinge einen unterschiedlichen Wirkungskreis haben...Könnte die/der Eine z.B. wegen den anderen Kontakten besser in der Schule sein (da sie/er weniger schwänzt) und man würde sie "vergleichen".

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  51. Ich hätte lieber kein Zwilling. Ich mag keine Abbilder oder Kopies.

    LG
    Toto

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir etwas sagen oder hast Hunger bekommen ? Fühle dich frei alles zu sagen, was dir auf dem Herzen liegt :). Ich freu mich über JEDEN Kommentar <3!

Gesamtzahl der Seitenaufrufe