Montag, 11. September 2017

[3 Bookies] "Royal 06- Eine Liebe aus Samt", "Princess- Der Tag der Entscheidung" und "Wanderer 02- Hüter der Zeit"


ACHTUNG: Diesen Beitrag habe ich in den Untiefen meiner Entwürfe gefunden und mir ist es unerklärlich, wieso ich ihn nie veröffentlicht habe! Das wird hiermit natürlich nachgeholt, allerdings handelt es sich um meine Meinung von Anfang 2016, die zwar immer noch genauso gilt, allerdings eben wie gesagt ein Jahr alt ist. Viel Spaß ♥! Oh und: Kauft Wanderer!!!!

"Royal 06- Eine Liebe aus Samt" von Valentina Fast [3,5 Cookies]
Der letzte Band dieser Reihe konnte mich leider nicht ganz so sehr wie seine Vorgänger überzeugen.Wer die Reihe allerdings bis hierhin verfolgt hat, der wird um die Schwächen dieser wissen und diese auch akzeptieren. Dennoch war es ein eher durchwachsenes Ende mit einer schon erahnter Auflösung. Natürlich habe ich mich dennoch für die Protagonisten gefreut und ja, es gab auch den ein oder anderen Schockmoment, mit dem ich so nicht gerechnet hätte. Was mich aber so gestört hat war vor allem ein unnötigen Tod eines beliebten Protagonistens :(. In meinen Augen war der Tod nicht zwingen notwendig für das Gelingen des Endes. Natürlich hat er eine gewisse Spannung erzeugt, allerdings habe ich diese eher als künstlich erachtet. Das klingt jetzt alles sehr negativ, aber alles in allem hat mir der Abschlussband dann doch gefallen. Die Protagonistin steht endlich für sich ein und ist nicht länger nur Spielball ihrer Gefühle! Insgesamt war die Royal-Reihe zwar kein Meisterwerk, aber sie hat mich gut unterhalten und das Ende war dann- zumindest weitestgehend- doch zufriedenstellend. Ich habe mich auch sehr auf das Spin-Off "Princess- Der Tag der Entscheidung" gefreut, welches ich gleich im Anschluss bespreche.


"Princess- Der Tag der Entscheidung" von Valentina Fast [4,5 Cookies]
Dies ist ein Spin-Off zur erfolgreichen "Royal"-Reihe, auf welches ich mich sehr gefreut habe, nachdem das Ende der Reihe zwar zufriedenstellend war, aber dennoch nicht meine Erwartungen erfüllen konnte. Ich war dennoch froh nocheinmal in diese Welt zurückkehren zu dürfen. Und dann auch noch aus einer ganz anderen Perspektive auf die Geschehnisse während der Auswahl schauen zu dürfen, das empfand ich als überaus spannend. Wir erleben diese aus der Sicht von Evelina, der Schwester des Prinzen. Mir hat die Protagonistin sehr gut gefallen, denn sie war alles andere als die Prinzessin welche man sich so vorstellt. Diese hier hat es nämlich faustdick hinter den Ohren :D! Nicht nur das sie ein ganz anderern Charakter als Tatyana ist, nein, auch ihre Geschichte enthält deutlich mehr Spannung. Während sie anfangs aus dem Schloss ausquartiert wird, sich auf einen Maskenball schleicht und dort jemand sehr geheimnisvollen trifft, so gibt es hier gleich schon viel Action. Denn angeblich soll sie entführt werden! Doch dann bekommt sie plötlich ganz viele Hintergrundinformationen über ihr Königreich, die nicht nur für sie, sondern auch für den Leser sehr sehr eindrucksvoll sind. Ich konnte an manchen Stellen gar nicht glauben was ich da lese, so sehr haben mir diese Informationen die Augen geöffnet. Wer Royal also mochte, aber dort viel zu viele Lücken gesehen hat, der wird diese mit dem Zusatzband füllen können. Zudem hat es mir sehr gut gefallen, dass die Ereignisse parallel zur Handlung der Royal-Reihe geschehen und somit zwar über einen längeren Zeitraum ablaufen, aber keinesfalls schleppend ist. Man hat eher das Gefühl als wäre die Royal-Reihe in die Länge gezogen worden. Besonders gegen Ende hin gibt die Geschichte nochmal alles! Das Ende war auch sehr gut gelungen und stimmig.
Ich bin zwar nun etwas traurig die Welt von Viterra hinter mir zu lassen, aber mit dem Spin-Off hat die Autorin nochmal einen besseren Gesamteindruck bei mir hinterlassen.


"Wanderer 02- Hüter der Zeit" von Amelie Murmann [5 Cookies]
Dies ist der zweite und letzte Band der Wanderer-Dilogie und eigentlich nur mit einem einzigen Wort schon ausreichend beschrieben: PERFEKTION! Hier bekommt der Leser wirklich ein rundum perfektes Finale, das so viele Emotionen vereint, ich könnte sie nicht einmal alle aufzählen wenn ich es auch noch so sehr wollte. Es gab so viele Tränen, so viel Freude, die ganze Palette in allen Hass-Stufen, aber auch eine menge Erleichterung. Es ist wohl nicht gelogen, wenn ich sage, dass ich diesen Abschluss LIEBE. Es ist eins der besten Bücher das ich bisher in 2016 lesen durfte. Wenn ihr es, aus welchen Gründen auch immer, noch nicht geschafft haben solltet diese Dilogie zu lesen, dann ist das nicht weiter schlimm. Ihr habt ja noch ein paar Jahre Zeit es nachzuholen. Ja, nachzuholen, denn es ist ABSOLUT unakzeptabel und nicht erlaubt diese Reihe nicht zu lesen. Alle die auch nur im Ansatz wissen was eine gute Reihe ist, die sollten hier zugreifen. Der Bücher-Gott wird sonst sehr sehr böse.



Wer von euch hat eigentlich eines dieser E-Books gelesen :)?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mir etwas sagen oder hast Hunger bekommen ? Fühle dich frei alles zu sagen, was dir auf dem Herzen liegt :). Ich freu mich über JEDEN Kommentar <3!

Gesamtzahl der Seitenaufrufe