Montag, 2. Dezember 2019

[Entdeckt] Neu, neu, neu: Das alles erwartet uns 2020! #3

Huhu ihr Lieben,

die Verlag haben nun so langsam ihre gesamten Vorschauen online hochgeladen und wer nur tief genug gräbt, der findet schon so einige Titel, welche im neuen Jahr 2020 erscheinen werden :)! Deswegen möchte ich euch diese nun auch mal wieder vorstellen.
Wie immer gilt: Dies ist eine Auswahl der Bücher, welche ich selbst am dringlichsten herbeisehne. Es gibt allerdings noch mehr Neuerscheinungen. Da mich diese aber nicht genug angesprochen haben, um auf meiner Wunschliste zu landen, dürft ihr euch selbst gerne nochmal durch die einzelnen Titel graben. Ich werde die Verlage von A-Z durchgehen und den Beginn macht heute: Der Blanvalet Verlag. Mit einem Klick auf (KLICK) könnt ihr euch durch das gesamte Programm graben.



"Wild Flower 01- Die Gesetzlose" von Charlotte Nicole Davis// 15,00€ Klappbroschur// Band 1 von 2 (?)// 432 Seiten// ISBN: 978-3-7341-6257-2// ET: 21.04.2020// Quelle 
»Westworld« meets »Der Report der Magd«: ein umwerfendes Fantasyabenteuer mit starken jungen Frauen in den Hauptrollen.
Die Fantasy lädt wie sonst kein Genre zum Wegträumen ein. Zugleich zeigt sie schon immer auf ungewöhnliche Weise mit dem Finger auf Themen, welche unsere Realität beherrschen – zum Beispiel die körperliche Ausbeutung von Frauen. Charlotte Nicole Davis hat in ihrem Debüt ein Setting gewählt, das bei ihren Leserinnen starke Gefühle wecken wird: ein Bordell. Hier leben die Schwestern Aster und Clementine, jede mit einem magischen Blumentattoo gebrandmarkt. Nacht für Nacht werden sie an Männer verkauft, doch dann bringt Clem einen Freier um, und ihre Strafe wird der Tod sein. Aster kennt nur einen Ausweg: mit Clem in die Wildnis zu flüchten und zu einer Gesetzlosen zu werden. Dabei müssen die beiden nicht nur gegen ihre männlichen Verfolger kämpfen, sondern für die Zukunft aller Frauen in ihrer Welt.
Also zuerst einmal war ich ziemlich schockiert von dem Weltenaufbau. Die armen Mädchen! Ich glaube diese Dystopie wird ziemlich hart werden und dennoch lockt sie mich. Ich hoffe nur, dass sie nicht ganz so sehr ins Detail geht bei den Bordellszenen. Die Erwähnung der magischen Tattoos lässt mich jedenfalls neugierig zurück. Im Original muss der zweite Band auch erst noch erscheinen. Ich bin gespannt wie viele Bände es hier geben wird.

"Im Zeichen der Mohnblume 01- Die Schamanin" von Rebecca F. Kuang// 16,00€ Klappbroschur// Band 1 von 3 (?)// 672 Seiten// ISBN: 978-3-7341-6222-0// ET: 20.01.2020// Quelle
Rebecca F. Kuang interpretiert in ihrem Debüt die asiatische Geschichte neu und erschafft eine Welt voller Kampfkunst, Götter und uralter Magie.
Rin ist ein einfaches Waisenmädchen, das im Süden des Kaiserreichs Nikan lebt. Ihre Adoptiveltern benutzen sie als billige Arbeitskraft, und um sie herum gibt es nur Armut, Drogensucht und Ödnis. Um diesem Leben zu entfliehen, setzt sie alles daran, um an der Eliteakademie von Sinegard aufgenommen zu werden. Doch auch dort wird Rin wegen ihrer Herkunft verspottet und ausgegrenzt. Da bricht ein Krieg gegen das Nachbarreich aus. Rin muss nun kämpfen und entdeckt dabei, dass ihre Welt nie so einfach war, wie sie geglaubt hatte – und dass sie zu viel mehr in der Lage ist, als sie selbst je für möglich gehalten hätte. 
Ich bin verliebt in das Cover. Es ist angelehnt an das Original und doch ganz anders. Ich mag ja Akademiegeschichten und freue mich schon darauf, was es hier alles zu erleben gibt und was es mit der Mohnblume auf sich hat. Im Original wird 2020 der dritte Band erscheinen, aber ob es auch der Letzte sein wird, keine Ahnung :D.

"Gebieter des Todes" von Brenna Teintze// 10,00€ TB// Band 1 von 2 (?)// ca. 400 Seiten// ISBN: 978-3-7341-6262-6// ET: 15.06.2020// Quelle
Zaubern ist einfach. Sterben ist … kompliziert. Ein außergewöhnlicher High-Fantasy-Roman mit einer besonderen Note Humor.
Magie ist nicht jedermanns Sache. Schon gar nicht, wenn es um Todesmagie geht: Wer sie nicht durch und durch beherrscht, lässt sich auf ein selbstmörderisches Spiel ein. Corcoran Gray ist ein leider nur mäßig begabter Zauberer. Und doch will er mithilfe seiner unterdurchschnittlichen Kräfte seinen eingekerkerten Großvater aus einem Magiergefängnis befreien. Kein Wunder, dass der Coup schiefgeht – denn Gray entfesselt Kräfte, welche das Gleichgewicht zwischen Leben und Tod gefährlich ins Wanken bringen. Jetzt muss Gray die Menschen, die er liebt, schützen – im Idealfall ohne dabei die Welt zu zerstören … 
Das ist mal etwas Neues :D! Der Protagonist hat unterdurchschnittliche magische Kräfte und versucht dennoch alles, was in seiner Macht steht. Die Idee finde ich gut, bin gespannt auf die Umsetzung. Im Original erscheint der zweite Band bereits im April. Die Cover sind im Original deutlich schöner, auch wenn dieses hier durchaus auch seinen Reiz hat.

"Miss Maxwells chaotischer Zeitkompass" von Jodi Taylor// 9,99€ TB// Band 2 von 11// ca. 512 Seiten// ISBN: 978-3-7341-6210-7// ET: 21.04.2020// Quelle 
Achtung Spoiler!
Die etwas andere Zeitreiseserie – »Viel Humor, viel Action und sogar ein Hauch von Romantik.« Library Journal
Nicht einmal die Möglichkeit, durch die Zeit zu reisen, bewahrt Madeleine »Max« Maxwell vor Déjà-vus. Und so rennt sie schon wieder um ihr Leben – diesmal verfolgt von Jack the Ripper. Es wird nicht das letzte Mal sein. Ihre Mission führt sie über die hängenden Gärten von Ninive und den Mord an Thomas Becket bis zu einer außerplanmäßigen Dodo-Rettungsmission. Diesmal geht es nicht nur um den Schutz der ganzen Menschheit, sondern um das Bewahren der Zeit selbst – und dabei wird Max vom Chaos verfolgt, wann sie sich auch befindet.Die Serie ist im Original ziemlich lange und hat sehr viele Kurzgeschichten, was ja durchaus für sich spricht. Der elfte (!) Band erscheint im Jahr 2020, sodass die Übersetzungen ja nicht allzu lange auf sich warten lassen dürften. Ich finde den Humor, welcher aus dem Klappentext herausschreit, ziemlich komisch, deswegen werde ich diese Serie auf jeden Fall verfolgen.

"Die glorreichen Sechs" von// 16,00€ Klappbroschur// Einzelband (?)// 576 Seiten// ISBN: 978-3-7341-0650-7// ET: 17.02.2020// Quelle
Wie macht man aus einem naiven, verwöhnten Prinzen den Anführer einer Rebellion? Man stellt ihm sechs Schurken zur Seite.
Prinz Caspars Leben ist hart. Anstelle eines ehrenvollen Botschafterpostens hat seine Tante, die Königin, ihn zum Steuereintreiber ernannt. Nun ist er mit einer Bande ehrloser Halsabschneider ohne jede Kultur unterwegs und macht sich – typisch für so einen Beruf – auch noch bei der Bevölkerung unbeliebt. Darüber hinaus erkennt er, dass seine Tante keine Friedensbringerin ist, wie er immer dachte, sondern eine brutale Eroberin. Prinz Caspar bleibt kaum eine Wahl: Er muss eine Rebellion anführen! 
Also irgendwie kann ich im Original nichts über dieses Buch herausfinden... nunja. Vielleicht kann mir ja jemand helfen, ob es ein Einzelband ist :D? Ich mag die Idee, dass der verwöhnte Prinz aus seiner Komfortzone heraus muss und dann auch noch eine Rebellion anführen soll. Ich werde hierzu jedoch erst einmal ein paar Meinungen abwarten.

"Die Alchemie des kalten Feuers" von Nathan Winter// 10,00€ TB// Einzelband// ca. 450 Seiten// ISBN: 978-3-7341-0801-3// ET: 21.04.2020// Quelle
Wissenschaft vs. Magie – perfekt für alle Fantasyleser, die ein besonderes Buch suchen.
Prinz Oslic ist ein Genie – in der mittelalterlichen Welt Syriatis kommt er einem DaVinci gleich –, und seine Forschungen gehen ihm über alles. Da ermorden drei Hexer seinen Vater und reißen die Macht an sich. Oslic ist überzeugt, dass Zauberei ins Reich der Legenden gehört. Doch dann sieht er Dinge, die er niemals für möglich gehalten hätte. Nun muss er all sein Genie einsetzen, um seine Heimat zurückzuerobern. Doch kann seine Wissenschaft gegen Wunder bestehen, die den Gesetzen der Natur trotzen? 
Ein Genie-Prinz, welcher mit Magie nichts am Hut haben will? Klingt interessant. Ich bin gespannt, ob Mister Wissenschaftler das bis zum Ende des Buches durchziehen kann ;).

"Blut und Knochen 02- Die Zeit des Feuers" von John Gwynne// 16,00€ Klappbroschur// Band 2 von 3// ca. 576 Seiten// ISBN: 978-3-7341-6195-7// ET: 16.03.2020// Quelle
Achtung Spoiler!
Sie dachten, der Krieg sei vorüber. Doch nun wissen sie, dass sich der wahre Feind erst gegen sie erhebt ...
Die Welt der Menschen steht auf Messers Schneide: Drem und seine Freunde wurden Zeugen, wie sich einfache Menschen in reißende Bestien verwandelten und sich ein Dämon von den Toten erhob. Dessen Hohepriesterin Fritha ist den Gefährten nun auf den Fersen. Doch nicht nur von ihr droht Gefahr: Riv hütet ein Geheimnis, das die hochmütigen Ben-Elim stürzen könnte. Werden die jungen Helden ihr Land retten angesichts der sich erhebenden Dunkelheit?
Den ersten Band habe ich zwar nicht gelesen, doch er steht bereits auf meiner Wunschliste. Ich mag die Cover im Deutschen sehr, denn wer genauer in den Nebel sieht, der erkennt so einiges ;). Der dritte Band erscheint im Original bereits im April 2020, sodass wir aufs Finale auch nicht mehr zu lange warten müssen.


Was haltet ihr von den Neuerscheinungen vom Blanvalet Verlag?


Bisher erschienen:
Arctis Verlag (KLICK)
Arena Verlag (KLICK)


Freitag, 29. November 2019

[Entdeckt] Neu, neu, neu: Das alles erwartet uns 2020! #2

Huhu ihr Lieben,

die Verlag haben nun so langsam ihre gesamten Vorschauen online hochgeladen und wer nur tief genug gräbt, der findet schon so einige Titel, welche im neuen Jahr 2020 erscheinen werden :)! Deswegen möchte ich euch diese nun auch mal wieder vorstellen.
Wie immer gilt: Dies ist eine Auswahl der Bücher, welche ich selbst am dringlichsten herbeisehne. Es gibt allerdings noch mehr Neuerscheinungen. Da mich diese aber nicht genug angesprochen haben, um auf meiner Wunschliste zu landen, dürft ihr euch selbst gerne nochmal durch die einzelnen Titel graben. Ich werde die Verlage von A-Z durchgehen und den Beginn macht heute: Der Arena Verlag. Mit einem Klick auf (KLICK) könnt ihr euch durch das gesamte Programm graben.



"Die Zuckermeister 01- Der magische Pakt" von Tanja Voosen// 14,00€ HC// Band 1 von 2 (?)// 256 Seiten// ISBN: 978-3-401-60533-3// ET: Februar 2020// Quelle
Das magischste Abenteuer, seit es Schokolade gibt!
An Magie und echte Wunder glauben?
Für die Bewohner der Kleinstadt Belony selbstverständlich, nur Elina hält das alles für Unsinn. Bis ihrer nervigen Nachbarin Charlie eine Schokolade in die Hände fällt, die eine seltsame Wirkung hat. Plötzlich ist Elina sich sicher: Charlie wurde verzaubert! Hilfe bekommen die Mädchen ausgerechnet vom verschlossenen Robin. Er gehört zu einer Familie aus Süßigkeitenwerkern - Menschen mit der Fähigkeit, magische Süßigkeiten herzustellen, um anderen damit zu helfen. Und deshalb weiß er: Nur die geheimnisvollen Zuckermeister können Charlies Fluch umkehren. Mit einem Koffer voller magischer Süßigkeiten begeben sich die drei auf eine gefährliche Suche. Denn nicht jeder hält sich an den Pakt, die magischen Süßigkeiten nur zum Guten einzusetzen …
„Die Zuckermeister – Der magische Pakt“ ist der Auftakt zu einer neuen magisch-fantastischen Kinderbuchreihe ab 9 Jahren – zuckerzauberhaft und knallbonbon-wild!
Tanja bringt eine neue Kinderbuchserie beim Arena Verlag heraus! Da habe ich mich riesig für sie gefreut ♥. Ich bin mal gespannt wie viele Teile diese Reihe umfassen wird, aber zwei werden es ja dann mindestens ;). Für alle Fans von Schokolade ein Must-Have!

"Wild- Sie hören dich denken" von Ella Blix// 18,00€ HC// Einzelband// 384 Seiten// ISBN: 978-3-401-60510-4// ET: März 2020// Quelle
Sie hören dich denken. Doch du kannst sie nicht verstehen. Noch nicht.
Seit einem erschreckenden Erlebnis auf einem Waldausflug mit der Schule ist Noomi nicht mehr dieselbe. Erinnerungsfetzen, die berauschend, aber auch verstörend sind, führen sie immer wieder zurück zu diesem Tag im Wald. Seitdem ist etwas mit ihr passiert, und sie muss herausfinden, was dort geschehen ist. Warum kann sie sich nicht erinnern? Warum fühlt sie sich seitdem den Tieren so nah?
Ein geheimes Experiment.
Vier jugendliche Straftäter.
Menschlich handelnde Tiere im Wald.
Die Evolution am Wendepunkt – FEEL NATURE!

Atmosphärisch, rätselhaft und aufwühlend –  der neue Roman von dem preisgekrönten Autorinnenduo Ella Blix, bestehend aus Antje Wagner und Tania Witte.
Ausgezeichnet 2019 mit dem Mannheimer Feuergriffel (Tania Witte) und dem Phantastikpreis der Stadt Wetzlar (Antje Wagner).
Gedruckt auf Umweltpapier und zertifiziert mit dem BLAUEN ENGEL.
Gedruckt auf Umweltpapier - faszinierend! Ich bin am Überlegen, ob ich ein solches Buch bereits besitze, welches nicht auf blütenreinweißem Papier gedruckt wurde ... glaube nicht. Ich finde die Idee sehr gut! Der Klappentext liest sich super spannend und ich bin sehr gespannt, ob das Buch genauso gut wird, wie es sich hier liest. Das Cover ist auch ein Blickfang. Schon die vielen versteckten Augenpaare entdeckt ;)? Echt gruselig und gut gemacht!

"Silberflut 01- Das Geheimnis von Ray's Rock" von Alex Falkner// 12,00€ HC// Band 1 von 2// 256 Seiten// ISBN: 978-3-401-60482-4// ET: Februar 2020// Quelle
Pass auf! Denn die Silberflut erwischt auch dich!
Eddie und Milla und ihre fünf Mitschüler sind von der Zivilisation komplett abgeschnitten, kein Handy funktioniert mehr und von Hilfe keine Spur. Seltsame Dinge passieren auf der Insel. Pflanzen und Tiere wachsen übernatürlich schnell, ihre Vorräte werden geplündert … Und als eine weitere Schülergruppe auftaucht, beginnt ein Wettlauf um die Rettung von der Insel – auf Leben und Tod.
Der Auftakt zur „Silberflut“-Dilogie: Ein gefährliches Abenteuer mit spannenden Twists und Gruselfaktor. Für alle Leser von Survival- und Abenteuergeschichten ab 10. Rasantes Lesefutter für Jungen und Mädchen, für Outdoor-Kids und alle, die es noch werden wollen! Der abschließende Band 2 „Die Verschollenen von Ray’s Rock“ erscheint am 7. April 2020!
An diesem Buch hätte ich fast vorbeigescrollt. Zum Glück ist mein Blick dann doch noch an der Schrift hängen geblieben. Es klingt nun nicht nach dem neu erfundenen Rad, aber dennoch ganz solide. Da werde ich auf jeden Fall die ersten Meinungen zu abwarten. Den Link zum zweiten Band gibt es an dieser Stelle auch schon für euch, allerdings gibt es (noch) kein Cover. Zumindest als ich diesen Artikel geschrieben habe :D. Für alle Spoilersüchtigen, bitteschön: (KLICK) ♥.

"Terra 03- Collapse" von Jennifer Alice Jager// 12,00€ Klappbroschur// Band 3 von 4// 280 Seiten// ISBN: 978-3-401-60494-7// ET: Januar 2020// Quelle
Achtung Spoiler!
Gnadenlos, düster und erschütternd: Terras Kampf gegen die Menschheit spitzt sich immer mehr zu, das Ende der Welt steht kurz bevor!
Chaos regiert die Welt, Terras verheerende Naturkatastrophen haben Millionen von Menschen in den Tod geschickt und die Grenzen zwischen den einzelnen Existenzebenen aufgesprengt. Naturgeister und andere Wesen gelangen in die Menschenwelt und werden zu einer weiteren Bedrohung für die Überlebenden. In Tokio gibt es nur einen Menschen, der die Zerstörungswut der Erdmutter überlebt hat, doch Ayumi ist längst nicht sicher. Verfolgt von dämonischen Wesen, würde sie die zerstörte Stadt am liebsten verlassen. Doch sie muss ihre Angst überwinden und zusammen mit den Meliad versuchen, das Elekreen-Kraftwerk abzuschalten. Denn in einer Vision wird ihr klar, was Terra Mater vorhat. Nur Ayumi und die anderen Jugendlichen aus ihrer Vision, die genauso verzweifelt für die Menschheit kämpfen, können deren Untergang noch verhindern.
Ich hab zwar noch kein Buch dieser Reihe gelesen, doch ich bin jetzt schon sehr fasziniert von ihr. Die Cover ergeben übrigens ein zusammenhängendes Bild, was ich sehr gerne mag! Ich mag außerdem, dass die Bände in kurzen Zeitabständen hintereinander erscheinen. Band 3 erscheint nämlich bereits im Januar 2020 und ...

"Terra 04- Afterglow" von Jennifer Alice Jager// 12,00€ Klappbroschur// Band 4 von 4// 360 Seiten// ISBN: 978-3-401-60501-2// ET: März 2020// Quelle
Achtung Spoiler!
Der Kampf von Mensch gegen Natur geht in die entscheidende Runde. Der fulminante Showdown der Endzeitreihe TERRA hält die Leser noch einmal in Atem!
Die Menschheit scheint verloren – ganze Städte wurden von der Erde getilgt und Pflanzen erobern sich ihren Lebensraum zurück. Obwohl Terra Maters Ziel zum Greifen nahe ist, lässt ihre Rache nicht nach, sie scheint es sogar darauf abgesehen zu haben, jeden einzelnen Menschen auszulöschen. Younes‘ Körper wird von einem hasserfüllten Meliad kontrolliert, der ihn, seine kleine Schwester und Chloe zu entzweien droht. Und noch mehr steht auf dem Spiel: Wenn er und die anderen Jugendlichen aus seinen Visionen Terra Mater nicht bald aufhalten, wird es die Welt, wie die Menschen sie kennen, nicht mehr geben. Aber dafür müssen sie der wütenden Erdmutter persönlich gegenübertreten und nicht nur ihrer eigenen Angst, sondern auch dem Tod ins Auge blicken.
... Band 4, welcher auch gleichzeitig der Abschlussband der Reihe ist, erscheint im März 2020. Somit müssen ihre Fans keine langen Wartezeiten ertragen. Und glaubt mir, bei dieser Autorin wollt ihr keine langen Wartezeiten! Was ich bisher von ihr lesen konnte hat mich sehr von ihr überzeugt. Von daher muss diese Reihe auch noch einziehen :).

"World Runner 01- Die Jäger" von Thomas Thiemeyer// 19,00€ HC// Band 1 von 2 (?)// 496 Seiten// ISBN: 978-3-401-60506-7// ET: März 2020// Quelle
Sie nennen sich Runner und spielen vor laufender Kamera das gefährlichste Spiel der Welt. Im Grenzbereich zwischen Gesetz und Kriminalität treten einhundert Jugendliche an, um sich in einem Kampf um Rätsel, Schätze und verborgene Orte zu messen und zu inszenieren ...
Es ist ein Rennen gegen die Zeit, bei dem der größte Gegner die eigene Furcht ist. Überall lauern Gefahren. Eine einzige falsche Entscheidung und das Spiel ist verloren. Vielleicht sogar das eigene Leben.
Doch das Risiko schreckt sie nicht, denn auf sie wartet ein Preis, der größer ist als alles, wovon sie zu träumen gewagt haben.
Tim ist einer von ihnen. Ein Runner aus Leidenschaft, bereit über Grenzen zu gehen. Als er eines Tages einen Brief von GlobalGames erhält, zögert er keine Sekunde, die Challenge anzunehmen. Sieben Caches wurden an sieben Orten versteckt. 100 Jugendliche jagen ihnen nach. Einer gegen den anderen. Doch Tim merkt bald, dass er es nicht alleine schaffen kann. In der faszinierenden Annika, genannt Sakura, findet er eine Verbündete. Doch kann er ihr wirklich trauen? Oder rennt am Ende doch jeder für sich allein?
Wer ist bereit am Weitesten zu gehen, um am Ende den größten Cache der Welt zu finden?
Der Name Thomas Thiemeyer auf einem Buch verspricht immer eine großartige, gewaltige und mitreißende Geschichte. Auch dieses Mal bin ich wieder sehr gespannt auf das Buch. Alle, die schon einmal Geocachen waren wird dieses Buch zumindest reizen. Das Cover ist für sich schon gut gemacht, aber nicht so meins. Da zählt für mich mehr der Inhalt :D.

"Royal Horses 01- Kronenherz" von Jana Hoch// 15,00€ HC// Band 1 von 2 (?)// 360 Seiten// ISBN: 978-3-401-60520-3// ET:  Frühjahr 2020// Quelle
Seine Welt ist die der Royals – voller Skandale und Geheimnisse. Sich in ihn zu verlieben war nie Teil ihres Plans. Auf dem königlichen Pferdegestüt der Royal Horses kreuzen sich ihre Wege ...
Greta will nur noch weg: weg von ihrer Schule und weg von ihren Freunden, die sie so unendlich enttäuscht haben. Da kommt ihr der Ferienjob auf dem Gestüt der Royals gerade recht. Mit Pferden hat Greta zwar nichts am Hut – und mit Prinzen und Prinzessinnen noch viel weniger –, aber das Schloss der Königsfamilie lässt ihr Herz trotzdem höher schlagen. Doch schon am ersten Tag gerät sie mit Edward, dem Pferdetrainer, aneinander. Er ahnt, dass sie ein Geheimnis hat und will es um jeden Preis ans Licht bringen. Als kurz darauf auch Prinz Tristan auf dem Gestüt auftaucht, wird Gretas Leben endgültig durcheinandergebracht. Zu spät merkt sie, dass sie geradewegs dabei ist sich zu verlieben – ausgerechnet in den Jungen, von dem sie sich eigentlich fernhalten wollte.
Witzig und romantisch, glamourös und spannend: „Royal Horses“ ist die perfekte Liebesgeschichte für alle Leser von 12 bis 99 Jahren und für Fans von Mona Kasten, Bianca Iosivoni und Colleen Hoover.
Gretas Geschichte geht weiter! Band 2 „Kronentraum“ erscheint im Herbst 2020.
Bei diesem Buch hat mich sofort das Wort "Horses" angesprungen und ich dachte mir: "Schon wieder so eine Pferdegeschichte.". Doch als ich dann nochmal genauer hinschaute, hauptsächlich wegen dem Cover muss ich zugeben, da habe ich doch mehr entdeckt, als ich zuerst dachte. Also steht es auf der Wunschliste, doch ich muss mir hierzu erst noch ein paar Meinungen anhören. Der zweite Band erscheint jedoch auch hier sehr zeitig im Herbst :).


Was haltet ihr von den Neuerscheinungen aus dem Arena Verlag?


Bisher erschienen:

Arctis Verlag (KLICK)

Mittwoch, 27. November 2019

[Entdeckt] Neu, neu, neu: Das alles erwartet uns 2020! #1

Huhu ihr Lieben,

die Verlag haben nun so langsam ihre gesamten Vorschauen online hochgeladen und wer nur tief genug gräbt, der findet schon so einige Titel, welche im neuen Jahr 2020 erscheinen werden :)! Deswegen möchte ich euch diese nun auch mal wieder vorstellen.
Wie immer gilt: Dies ist eine Auswahl der Bücher, welche ich selbst am dringlichsten herbeisehne. Es gibt allerdings noch mehr Neuerscheinungen. Da mich diese aber nicht genug angesprochen haben, um auf meiner Wunschliste zu landen, dürft ihr euch selbst gerne nochmal durch die einzelnen Titel graben. Ich werde die Verlage von A-Z durchgehen und den Beginn macht heute: Der Arctis Verlag. Mit einem Klick auf (KLICK) könnt ihr euch durch das gesamte Programm graben.


Beim Arctis Verlag gibt es eine kleine, aber feine Auswahl an 5 Büchern, von denen mich drei ganz besonders ansprechen:

"Ferry Man 01- Der Seelenfahrer" von Claire McFall// 19,00€ HC// Band 1 von 3// 352 Seiten// ISBN: 978-3-03880-035-4// ET: 21.02.2020// Quelle

Dylan hat ein schreckliches Zugunglück unverletzt überstanden. Das zumindest glaubt sie. Doch die trostlose Landschaft um sie herum sind nicht die schottischen Highlands. Es ist ein Niemandsland, das von Geistern heimgesucht wird, die nach menschlichen Seelen verlangen. Und der Fremde, der sie dort erwartet, ist kein gewöhnlicher Junge. Tristan ist ein Ferryman, dessen Aufgabe es ist, die Seelen der Verstorbenen sicher ins Jenseits zu überführen. Sie begeben sich auf eine Reise, die er eigentlich schon tausendmal gemacht hat. Doch diesmal wird alles anders, und Dylan begreift, dass sie weder bei Tristan bleiben noch ihn verlassen kann …
Der internationale Überraschungs-Bestseller – große Kino-Verfilmung in Vorbereitung (2021).
Als ich diesen Titel beim Bloggertreffen des Arctis Verlags vorgestellt bekam wusste ich gleich: "Das muss ich lesen!". Der Erfolg der Reihe spricht für sich selbst. Wenn ihr dann noch den Klappentext lest, dann könnt ihr gar nicht anders, als es unbedingt lesen zu wollen - zumindest, wenn wir den gleichen Buchgeschmack haben ;). Das Cover finde ich so semi schön. Ich mag die Farben, den Baum, vor allem den Hintergrund mit den versteckten Details wie dem Boot und auch den Vögeln, doch was ich nicht mag sind die Gesichter der Protagonisten. Sie wirken irgendwie gekünstelt, so als ob sie reingeschnitten wären. Naja, man kann nicht alles haben :D. ich freue mich jedenfalls sehr auf die Übersetzung!

"Im Zeichen der Acht" von Benjamin Lebert// 19,00€ HC// Einzelband// 324 Seiten// ISBN: 978-3-03880-033-0// ET: 13.03.2020// Quelle

20 Jahre nach „Crazy“: Benjamin Lebert ist zurück mit einem neuen Jugendbuch!
In den Tiefen der Wälder hat sich eine Pforte geöffnet, durch die zwei Wesen aus einer versunkenen Zeit in unsere Welt gekommen sind. Einst sind Tristan und Martha Menschen gewesen. Sie kennen sich gut. Ihre Wege haben sich immer wieder gekreuzt. Nun sind sie Boten. Sie begeben sich auf die Suche, um die sechs verbleibenden Mitstreiter für ihren finalen Kampf zu finden. Letztlich werden sich fünf Kämpfer des Untergangs und drei der Bewahrung gegenüberstehen. Und nur ein einziger wird überleben und unsere Zukunft besiegeln …
Vom Debütroman "Crazy" habe ich schon mal gelesen, es hatte mich aber nie besonders gereizt. Eben nicht mein Genre. Doch dieses Schätzchen hier ist ganz nach meinem Geschmack. Omg, können wir bitte über dieses geniale Cover reden?! Ich LIEBE es! Es ist wirklich alles, was ich mir von einem Cover wünsche. Dazu noch der Inhalt und ich weiß jetzt schon wieder, dass ich es lesen muss!

"Empirium 02- Königsfluch" von Claire Legrand// 22,00€ HC// Band 2 von 3// 656 Seiten// ISBN: 978-3-03880-032-3// ET: 21.02.2020// Quelle
Achtung Spoiler!
Rielle soll acht verborgene Heiligtümer finden, um die offene Pforte, durch die die Engel in böser Absicht gekommen sind, wiederherzustellen. Eliana wird ein Jahrtausend später als lang ersehnte Retterin der Menschheit empfangen. Während sie an mehreren Fronten kämpft – gegen das Imperium und seine Monster, gegen Simon und gegen sich selbst –, verschieben sich die Grenzen zwischen Freund und Feind. Doch für welche Seite werden die Königinnen ihre außergewöhnlichen Kräfte einsetzen, für das Gute oder das Böse?
Gott, ich liebe es, dass der Verlag die Originalcover dieser Reihe übernommen hat. Sie sind wirklich einzigartig und dieses kräftige Rot zieht auf jeden Fall gleich alle Blicke auf sich. Das Buch ist nochmal dicker als der erste Band, aber was solls. Davon darf es sehr gerne mehr geben :D!





Was haltet ihr von den Neuerscheinungen vom Arctis Verlag?

Montag, 25. November 2019

[Buchmesse] 2019: Tag 3 - Sonntag + heiße News ♥


Ihr Lieben,

die Buchmesse in Frankfurt ist vorbei, doch das hält mich natürlich nicht auf meine Eindrücke mit euch zu teilen :)! Ich war hauptsächlich in Halle 3 unterwegs. Wer mir auf Instagram folgt, der hat schon in meinen Storys und in meinen kurzen Beiträgen einen Einblick erhalten und in kurzen Zusammenfassungen gesehen, was ich alles so erlebt habe. Wer mir noch nicht dort folgt, es aber gerne möchte, der kann es hier nachholen:
https://www.instagram.com/nusscookiesbuecherliebe/

Ich habe für euch meine Messerückblicke in insgesamt drei Teile aufgeteilt. Vorletzte Woche gab es den ersten Teil meines Berichts (KLICK), letzte Woche den zweiten Teil (KLICK) und heute folgt für euch mein dritter und abschließender Tag der Buchmesse: Der Sonntag. Ich hoffe ihr habt Spaß!

Tag 3, Sonntag 20.10.2019 

Am letzten Messetag bin ich sehr entspannt in den Tag gestartet. Ich hatte keinerlei Veranstaltungen mehr auf die ich „musste“, sondern nur noch solche, die ich besuchen wollte. Deswegen bin ich auch später als sonst auf der Messe angekommen und das habe ich beim Eingang dann auch gleich bemerkt :D. Es hielt sich jedoch noch in Grenzen.

Ich kam dann zum Glück noch rechtzeitig am Yogi Zelt an, um mir einen Sitzplatz zu sichern. Die erste Veranstaltung an dem Tag war eine Lesung von Ursula Poznanski aus „Erebos 2“, welche aus den Sichten mehrerer Charaktere vorgelesen hatte. Ein wenig früher als es endete habe ich mich schon nach draußen verdrückt, denn anschließend gab es noch eine Signierstunde, doch es war schon echt voll und als ich nach draußen zur Signierbox wollte hat mich fast der Schlag getroffen! Ich bin dieser gigantisch langen Schlange immer weiter und immer weiter gefolgt bis ich mir nicht mehr sicher war, ob es überhaupt noch die Signierschlange war oder schon die Schlange für den Pasta-Stand :D *hahahahaha*! Es regnete, die Schlange war unglaublich lang und ich rang mit mir, ob ich überhaupt bleiben wollte. Doch ich entschied mich dafür und während sich Regen mit strahlendem Sonnenschein abwechselten, sich unzählige Leute genau bei MIR durch die Schlange gequetscht hatten und sich mein Magen inzwischen protestierend an mich wand, da kam ich schon nach ungefähr zwei Stunden an die Reihe und hatte vielleicht 30 Sekunden um mit ihr zu reden und mir meine Signatur abzuholen. Wuhu! Ich hatte es geschafft. Leider waren es so viele Menschen, die noch hinter mir waren und auch eine Unterschrift wollten, dass ich gar nicht viel mit ihr reden konnte. Schade! Dabei hätte ich doch zu gerne gewusst, ob sie nochmal sowas wie die Eleria-Trilogie schreiben mag. Naja, ein anderes Mal.

Ich hab mein Glück dann wider aller Vernunft noch bei der Signierschlange von Mary E. Pearson probieren wollen, doch die Mitarbeiterin vom One Verlag stand schon mitsamt Schild am Ende der Schlange. Sie erklärte mir und anderen Traurigen, dass wir uns jedoch für Kira Licht um 15 Uhr (!) schon anstellen könnten. Öhm, nein danke. So wichtig war mir das dann auch nicht. Also bin ich umgedreht und habe mir und meinem Magen etwas Anständiges zu Essen gegönnt.

Anschließend bin ich zur Authors Stage und habe mir eine Lesung von Dana Müller-Braun zu „Elya“ angehört, die sehr spannend war. Sie hatte, neben zwei Pappdrachen, sogar zwei echte Drachen dabei die recht geschwätzig waren ;). Das war jedenfalls echt cool gemacht. Das E-Book wartet schon auf meinem SuB und diese Lesung hat mich wieder neugieriger auf das Buch gemacht. Die Autorin kann mega gut vorlesen!












Gleich darauf bin ich zum Ravensburger Verlag, welcher eine Lesung von Stefanie Hasse mit „Secret Games“ und Claudia Siegmann mit „Märchenfluch“ abgehalten haben. Gerade bei Letzterem habe ich irgendwie mit einem Kinderbuch ab 12 Jahren gerechnet, doch die Protagonistin ist eine Sechzehnjährige und der Inhalt ist nicht ganz so kindlich wie vermutet. Jetzt rutscht es doch ein wenig höher auf meiner Wunschliste.








Nachdem ich nochmal eine Runde durch die heiligen Hallen gedreht hatte, um auch ja keinen Stand verpasst zu haben, bin ich schlussendlich bei meiner letzten Veranstaltung für dieses Jahr gewesen. Nochmals auf der Authors Stage war u.a. Mira Valentin dort, um mit zwei weiteren Autorinnen über das Plotten und Schreiben zu sprechen. Das ist nämlich gar nicht so einfach, wie man immer denkt! Besonders spannend fand ich, als sie offen darüber sprachen, dass ihnen auch schon Logikfehler passiert sind und wie sie damit umgingen z.B. im Folgeband eine Erklärung dazu einbauen.



Fazit

Meine Füße kann ich nun wegschmeißen. Wer noch ein paar günstig abzugeben hat, der darf sich gerne melden! Ansonsten waren es drei wundervolle buchige Tage, voller interessanter Veranstaltungen mit so vielen lieben Menschen, ob altbekannt oder neu kennengelernt. Vielen lieben Dank für die ganzen Gespräche, die Umarmungen und die erstaunten Ausrufe, wenn IHR mich tatsächlich erkannt habt ♥. Zudem habe ich einen ganzen Haufen neuer Bücher gekauft (lasst das bloß nicht meinen Freund lesen), welche ich jedoch unbedingt haben musste, und unheimlich viele Goodies mitgenommen :D. Das schreit geradezu nach einem Gewinnspiel, würde ich mal sagen, doch erstmal muss ich mich im neuen Heim einrichten.




Neues aus der Buchwelt

Abschließend natürlich noch das Beste von der Messe: Einen kurzen Einblick zu neuen Büchern mitsamt Covern, wenn sie schon veröffentlicht sind und sofern ich sie euch geben darf! Das liebe ich nämlich bei den ganzen Messeberichten anderer Blogger am Meisten. Titel und Cover, die vorher noch nicht enthüllt worden sind, versammelt in einem Bericht. Überall etwas zu Staunen und auf jedem Blog eine neue Info. Deswegen stellt meine Aufzählung auch keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Das ist nur ein Ausschnitt von dem, was ich während der Messe gesehen habe und was ich schon auf diversen Seiten entdeckt habe.


Das sind doch zumindest schon einmal gute Aussichten, nicht wahr ;)? Dabei ist das längst nicht alles und nur meine Favoriten ♥. Ich freue mich schon darauf alles zu entdecken. Welches Buch möchtet ihr davon am liebsten jetzt schon haben?

Montag, 18. November 2019

[Buchmesse] 2019: Tag 2 - Samstag ♥

Ihr Lieben,

die Buchmesse in Frankfurt ist vorbei, doch das hält mich natürlich nicht auf meine Eindrücke mit euch zu teilen :)! Ich war hauptsächlich in Halle 3 unterwegs. Wer mir auf Instagram folgt, der hat schon in meinen Storys und in meinen kurzen Beiträgen einen Einblick erhalten und in kurzen Zusammenfassungen gesehen, was ich alles so erlebt habe. Wer mir noch nicht dort folgt, es aber gerne möchte, der kann es hier nachholen:
https://www.instagram.com/nusscookiesbuecherliebe/

Ich habe für euch meine Messerückblicke in insgesamt drei Teile aufgeteilt. Letzte Woche gab es den ersten Teil meines Berichts (KLICK). Heute gibt es für euch meinen zweite und umfangreichste Tag: Den Samstag. Dann folgt nächstes Mal noch der Sonntag mitsamt ein paar heißen News ;). Ich hoffe ihr habt Spaß daran!


Tag 2, Samstag 19.10.2019 

https://scontent-dus1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/p720x720/73189541_1316528168514572_3358201320623308800_o.jpg?_nc_cat=104&_nc_oc=AQm0cm_vVTAQKKcum0Y5xGAPvxYn655gjT0pahDzruHv2lY4rGT3lsIYp8Ewzmmt-rM&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=ae4891755a09a1b141d79064241f71e0&oe=5E49B4A1
Quelle: (KLICK), Copyrith: Impress
Meinen Samstag habe ich, wie auch die Jahre zuvor, beim „MyMesseMorning“ von Impress und Dark Diamonds verbracht. Der Verlag hat seine Blogger im kleinen Rahmen zu einer heißen Tasse Kakao und vielen leckeren Köstlichkeiten eingeladen. Das versüßt mir immer wieder aufs Neue den Start ins anstrengende Buchmesse-Wochenende. An den Tagen, an denen die Messe für alle geöffnet ist, braucht es eben starke Nerven, da es wirklich super voll ist. Auch dieses Jahr gab es wieder ein Besucherplus. Und da reden immer alle davon, dass immer weniger Leute lesen und sich für Bücher interessieren würden. Jedenfalls habe ich dort u.a. die liebe Teresa Sporrer wiedergesehen und mich darüber sehr gefreut sowie ein paar neue Leute kennengelernt. Einfach wundervoll, wenn so viele liebe Menschen, die nicht nur Bücher an sich, sondern auch alle dieselben Verlage mögen, sich treffen. Nochmals tausend Dank für diese wundervoll organisierte Veranstaltung! Da hat man gar nicht gemerkt, wie schnell die Zeit verflogen ist, da war es schon wieder 10:30 Uhr und Zeit für das obligatorische Foto mit allen Bloggern. Ganz vorne, kniend, mit dem weiß/gelb/rotgestreiftem Oberteil, das bin ich :D.

Danach ging es für mich gleich weiter zum Gespräch mit der F.A.Z. und Ursula Poznanski. Dort war aber so viel los, dass ich die liebe Ursula nur hören und nicht sehen konnte :D. Sie hat ein wenig aus ihrem neusten Buch „Erebos 2“ vorgelesen und so einige interessante Fragen des Moderators beantwortet. Unter anderem hatte sie gar nicht vor jemals einen zweiten Band zu schreiben, doch da sich die Technik so stark verändert hat in den letzten Jahren, kam ihr vor zwei Jahren die Idee dazu.

Im Anschluss daran wollte ich eigentlich zur Lesung von Marah Woolfs „TausendMalSchon“, doch als ich ankam und ich in der Menschenmenge fast zerquetscht wurde, hielt ich es dort höchstens eine Viertelstunde aus. Super schade, aber verständlich, dass sie so beliebt ist.

Ganz spontan bin ich dann auf dem Weg aus der Halle am Coppenrath Verlagsstand
vorbeigekommen, wo sich doch allen Ernstes niemand geringeres als Teri Terry eingefunden hatte! Sie saß da und signierte ihre Bücher und die Schlange war vergleichsweise kurz. Kurzerhand habe ich mir ihr neustes Buch „Exit Now!“ gekauft und es mir signieren lassen. Was habe ich mich doch gefreut sie so unverhofft zu sehen!





Ich bin dann gleich weiter zum exklusiven Bloggertreffen des jungen Labels Arctis Verlag, welches die liebe Katja von Netzwerk Agentur Bookmark organisiert hatte. Vor dem Raum habe ich dann Pause gemacht und erst Mal was gegessen. Mit mir durften vierzehn weitere Blogger daran teilnehmen. Es war einfach super sympathisch! Die Autorinnen Siri Petterson von der Rabenring-Trilogie und Kyra Groh waren dabei. Letztere wird im Arctis Verlag nächstes Jahr etwas veröffentlichen, was genau durfte ich euch zu dem Zeitpunkt noch nicht verraten. Wir haben super lustigen Gesprächen gelauscht und uns wurde das neue Frühjahrsprogramm für 2020 vorgestellt. Ich hätte es am Liebsten schon damals herausposaunen, doch dann hätte ich Ärger bekommen :p. Ich freue mich jedenfalls enorm und kann euch versichern, dass auch das neuste Programm keine Wünsche offen lässt. Ihr dürft euch auf folgende Titel freuen:


Dann habe ich noch einen kurzen Abstecher bei der Romance Rallye von den E-Book Labels Impress, Dark Diamonds, Forever und Piper Gefühlsvoll gemacht. Ich konnte zwar nur kurz bleiben, doch die Rallye war wirklich super schön gemacht. Ich habe dort auch die super liebe Cat Dylan getroffen, der Autorin von u.a. „Call it magic“. Wir haben uns echt schön unterhalten und sind uns einig, dass die „Seday Academy“ von Karin Kratt UNBEDINGT noch einen neunten sowie zehnten Band braucht! Ein paar Stationen habe ich dann noch gemacht, bevor ich dann wieder weiter bin.



Und zwar zur Kids Stage bei welcher Ava Reed ihr Buch „Ashes and Souls“ vorgestellt hat. Ava ist einfach nur super sympathisch und kann sehr gut vorlesen. Ich bin echt froh, dass ich ihr Buch schon besitze, denn die Leseprobe hat gleich Lust auf mehr gemacht.



Meine letzte Veranstaltung an dem Tag war dann die Lesung von Sandra Regniers zu „Das gestohlene Herz der Anderswelt“. Sie hat sich dafür bedankt, dass wir, also ihre Leser, so lange auf den zweiten Band gewartet haben und anschließend super spannend vorgelesen sodass ich sofort wieder in dieser Welt gefangen war.






Danach wollte ich eigentlich noch zur Lesung von Jennifer Benkaus „One True Queen“, doch ich war so platt und kaputt, dass ich einfach nur noch nach Hause wollte xD. Immerhin fahre ich noch zwei Stunden mit dem Zug zurück und als ich dann endlich ankam haben mir meine Füße es sehr gedankt. Abends habe ich dann die ersten Messemitbringsel vorsortiert. Ich nehme mir jedes Mal wieder vor nicht so viel mitzunehmen und wenn ich meine Taschen Zuhause ablade - … naja, ihr könnt es euch denken ;).

Das war schon Teil 2 meines Messeberichts. Nächste Woche folgt dann der dritte und letzte Teil mitsamt ein paar Infos ;). Freut euch drauf!

Gesamtzahl der Seitenaufrufe