Mittwoch, 27. Mai 2020

[Neue Bookies] Neuzugänge im März 2020 #3

Huhu ihr Lieben,

heute stelle ich euch meine nächsten Neuzugänge aus dem März vor! Im vorherigen Neuzugängepost (KLICK) habe ich euch meine letzten Neuzugänge aus dem März gezeigt. Das waren alles heiß ersehnte Vorbestellungen.
Heute gibt es eine kleine Besonderheit: Bücher aus einer ganz besonderen Buchbox von dem Carlsen Verlag ♥. Und zwar handelt es sich hierbei um eine Romantasy Box mit drei Büchern von drei deutschen Autorinnen, zu denen es jeweils noch Goodies gibt! Falls ihr zur Aktion noch mehr erfahren möchtet, dann klickt euch hier (KLICK) rein. Es sind auch noch Boxen da ;)! Die große Sammelbox ist zwar ausverkauft, aber die einzelnen Boxen sind noch vorhanden.
Hier nun also meine 3 Bücher, davon alle 3 als Print.

 


„Das Lied der Sonne“ von Jennifer Wolf// 14,00€ Klappbroschur// Einzelband// ISBN: 978-3-551-58420-5// Quelle
**Verbotene Liebe am Hof des Königs**
Lanea liebt ihr Leben. Sie genießt es, jeden Morgen mit den Stammesmitgliedern am feinen Sandstrand die Sonne zu begrüßen und mit ihrer besten Freundin, der Häuptlingstochter, unbeschwert zu lachen. Doch von einem Tag auf den anderen ändert sich alles. Der zukünftige Großkönig des Reiches ruft zur Brautschau und Lanea soll als falsche Prinzessin an den Hof reisen. Ein Ort, an dem man ihr nicht nur mit Vorurteilen begegnet, sondern hinter jeder Ecke Intrigen und tödliche Verschwörungen lauern – und mittendrin Prinz Aaren, dessen sanftmütige braune Augen Laneas Herz bei jedem Blick zum Flattern bringen. Doch seine Liebe darf sie nicht für sich gewinnen…
Von der Autorin habe ich bereits die Jahreszeiten-Reihe gelesen und geliebt ♥! Sie schreibt einfach unglaublich gut und so musste natürlich auch dieses Buch von ihr einziehen. Das es nun über die Box geschehen ist, ist nochmal schöner. Ich finde das Thema des Buches super interessant. Ich liebe dieses "Selection"-Gefühl bei den Büchern und bin sehr gespannt, was die Autorin hieraus gemacht hat.

„Ezyln. Im Zeichen der Seherin“ von Karolyn Ciseau// 14,00€ Klappbroschur// Einzelband// ISBN: 978-3-551-58422-9// Quelle
**Kannst du das Schicksal aufhalten?**
Ezlyn hat eine besondere Gabe, sie kann das Ende eines jeden Menschen voraussehen. Tag und Nacht verfolgen sie die schrecklichen Bilder ihrer Visionen. Und eine hat sich unauslöschlich in ihr Gedächtnis eingebrannt: ihr eigener Tod, verursacht durch die Hand eines Schattenkriegers. Einer jener Männer, die bekannt und gefürchtet sind für ihre Fähigkeit, durch bloße Berührung Leben zu nehmen. Als Ezlyn schließlich in den Dienst einer reichen Adelsfamilie tritt, führt ihr Schicksal sie ausgerechnet an die Seite eines solchen Schattenkriegers. Der schweigsame und unnahbare Dorian könnte der sein, der ihr den Tod bringt – und dennoch bewegt er ihr Herz wie kein anderer ...
Von dieser Autorin habe ich bislang weder etwas gehört noch gelesen. Dennoch klingt dieses Buch so so so gut! Es musste einfach einziehen ;). Ich frage mich, ob die Protagonistin es schafft ihren eigenen Tod zu verhindern und was ihre Gabe noch so kann. Und das Cover ist zwar wieder mit Mädchengesicht, doch diese Art von Auge finde ich faszinierend.

„Drachendunkel. Die Legende von Illestia“ von Eyrisha Summers// 14,00€ Klappbroschur// Einzelband// ISBN: 978-3-551-58421-2// Quelle
**Wenn Finsternis das Herz entzweit...**
Drachen kennt Ella nur aus Legenden längst vergangener Zeiten, in denen die Wiesen Illestias noch blühten und das Land fruchtbar war. Bis sie im Wald auf einen Fremden trifft, mit glühenden Augen und von Dunkelheit umhüllt. Razul gehört zum Clan der Weißdrachen und ist gekommen, um ein Opfer zu fordern – Ella. Nur wenn sie ihn auf sein Schloss begleitet, verspricht er, ihr Dorf von Hunger und Kälte zu erlösen. Ella ist fest entschlossen, ihre Familie und Freunde zu retten, und lässt sich auf den Handel ein. Doch sie ahnt nicht, wie unberechenbar die Bestie in Razuls Herzen wütet …
Von der Autorin habe ich bereits ein E-Book auf dem SuB, weiß aber, dass es vielen gefallen hat. Hier geht es nun um Drachen und es klingt ein wenig wie "Die Schöne und das Biest" nur als Drachen-Edition :D. Ich frage mich unweigerlich, ob es auch Schwarzdrachen oder andere Drachenclan gibt und möchte gerne mehr erfahren.

Seid ihr genauso Buchboxen-Opfer wie ich? Ich liebe Buchboxen und konnte hier nicht Nein sagen :).

Sonntag, 24. Mai 2020

[Neue Bookies] Neuzugänge im März 2020 #2

Huhu ihr Lieben,

heute stelle ich euch meine zweiten Neuzugänge aus dem März vor! Im vorherigen Neuzugängepost (KLICK) habe ich euch meine ersten Neuzugänge aus dem März gezeigt. Das ist aber noch längst nicht alles für den Monat März.
Ich zeige euch heute meine Bücher, die ich in verschiedenen Monaten zuvor vorbestellt hatte, die nun aber erst angekommen sind ;). Das ist meine Logik: Bücher sind erst Neuzugänge, wenn sie auch wirklich einziehen, nicht wenn ich sie bestelle. Dann zählen sie nämlich noch nicht zum SuB :p.
Hier nun also meine 5 Bücher, davon alle 5 als Print.

 

Fluch der Aphrodite“ von Marah Woolf// 19,00€ HC// Zusatzband// ISBN: 978-3-96698-236-8// Quelle
Vor über dreitausend Jahren kämpfte Apoll an der Seite der Trojaner, um die Stadt vor den Griechen zu schützen. Doch seine Schwäche für das weibliche Geschlecht ließ ihn diese Aufgabe viel zu oft vergessen. Als Troja unterging, gab Aphrodite ihm die Schuld daran und verfluchte ihn. Nie wieder sollte eine Frau sich in den Gott des Lichtes verlieben. Nun hat Zeus Apoll aus Mytikas, der Heimat der Götter, zu den Menschen verbannt und ausgerechnet Aphrodite soll ihn unterstützen, den Fluch zu brechen. Mit Hilfe eines Tinder-Accounts, zweifelhaften Liebesromanen und den gut gemeinten Ratschlägen seiner Freunde versucht er ein Mädchen zu finden, das sich trotz des Fluchs in ihn verliebt. Ein fast aussichtsloses Unterfangen. Und dann tauchen auch noch uralte Feinde auf, die nicht zulassen wollen, dass er sein Glück findet und in den Olymp zurückkehrt. Er muss sich Gegnern stellen, die jahrhundertelangen Hass in sich tragen.
Das ist Apolls Geschichte.
Atemberaubend und fesselnd.
Romantisch und amüsant.
Auf den Zusatzband zur Trilogie hatte ich mich schon ewig und drei Tage gefreut, weswegen ich ihn auch vorbestellen musste, als er endlich vorbestellbar war :)! Nun ist er sogar schon erschienen und sieht so schön in meinem Regal aus. Ich freue mich sehr, dass es ein Hardcover wurde, denn Marah Woolf hat das Buch selbst drucken lassen und vorher bei den Fans gefragt, was gewünscht ist. So sieht es im Regal wenigstens einheitlich aus ♥.

The Belles 02- Königreich der Dornen“ von Dhonielle Clayton// 19,00€ HC// Band 2 von 3// ISBN: 978-3-522-50584-0// Quelle
Achtung Spoiler!
Schillernd, spektakulär, skrupellos – die Revolution um die Macht der Schönheit beginnt!
Camelia, die Favoritin der Belles, ist auf der Flucht. Schnellstmöglich muss sie die kranke Prinzessin Charlotte finden, die spurlos verschwunden ist. Sie soll zur neuen Königin werden und ihre teuflische Schwester Sophia ablösen. Doch Sophia weiß um Camelias Plan und hetzt ihre Soldaten auf die flüchtige Belle. Der treue Rémy weicht Camelia nicht von der Seite, aber da ist auch immer noch Auguste, der ihr einfach nicht aus dem Kopf will - obwohl er ihr das Herz gebrochen hat. Doch Camelia darf nicht der Vergangenheit nachtrauern, denn ihre Feinde lauern überall, sogar an Orten, an denen sie sie am wenigsten erwartet …
Den ersten Band hatte ich damals als Rezensionsexemplar bekommen, verschlungen und geliebt. Manchen gefiel er nicht so, doch ich fand das Buch sehr gelungen. Da musste ich mir einfach den zweiten Band bestellen. Er sieht so gut aus, mit dem transparenten Cover und ich bin schon aufgeregt, welche Farbe der Abschlussband wohl bekommen wird.

Valenias Töchter 02- Der Thron des Nordens“ von Rebecca Ross// 19,99€ HC// Band 2 von 2// ISBN: 978-3-551-58364-2// Quelle
Achtung Spoiler!
Brienna kann aufatmen: Sie hat ein neues Zuhause auf dem Anwesen der McQuinns im Reich Maevana gefunden, die Revolution ist vorbei und Königin Isolde wird endlich den Thron besteigen. Und endlich kann Brienna mit ihrem ehemaligen Lehrer Cartier, ihrer großen Liebe, zusammen sein. Doch noch ist sie als Tochter des barbarischen Allenach von den MacQuinns nicht voll akzeptiert. Noch immer gibt es machthungrige Anhänger des alten Regimes, die ihre Intrigen spinnen. Und noch ist die neue Königin Isolde nicht gekrönt …
Als der grausame Declan Lannon, Sohn des ehemaligen Königs, noch vor seiner Gerichtsverhandlung aus den Kerkern flieht, steht wieder alles auf dem Spiel. Brienna und Cartier müssen herausfinden, wer wirklich auf ihrer Seite steht.
Band 1 konnte mich damals überzeugen. Er war, ganz überraschend, sogar noch besser als erwartet und wurde immer besser und besser beim Lesen. Ich möchte natürlich wissen, wie es nun weiter geht mit Brienna! Gleichzeitig ist das aber auch das Ende der Dilogie und ich bin noch nicht ganz bereit sie gehen zu lassen *hahaha*.

Ashes and Souls 02- Flügel aus Feuer und Finsternis“ von Ava Reed// 18,95€ HC// Band 2 von 2// ISBN: 978-3-7432-0252-8// Quelle
Achtung Spoiler!
Eine Liebe für die Ewigkeit?
Mila befindet sich mitten im ewigen Kampf zwischen Licht und Schatten. Ihre große Liebe Asher versucht alles, um sie aus den Fängen des grausamen Rólan zu befreien. Doch Rólan ist nicht der Einzige, der Milas Kräfte für sich nutzen will. Um sich selbst und ihre Freunde zu beschützen, macht sie sich auf die Suche nach dem Ursprung ihrer Gabe. Und was sie dabei herausfindet, bedroht nicht nur ihre gemeinsame Zukunft mit Asher, sondern auch das Schicksal der gesamten Welt.
Seit Jahrhunderten hat sich Asher aus den Problemen der Ewigen herausgehalten. Doch dann ist Mila aufgetaucht. Unsterblich hat er sich in das Mädchen mit den besonderen Kräften verliebt. Aber sowohl die Seite der Dunkelheit als auch die des Lichts sind hinter ihr her. Asher bleibt nichts anderes übrig, als sich einzumischen, denn für Mila würde er alles tun: Für sie bittet er sogar seinen Bruder Elarian um Hilfe. Selbst ein Bündnis mit seinen Feinden geht er für sie ein. Für Mila würde er die gesamte Welt ins Chaos stürzen – aber wird das ausreichen?
Ava Reed konnte mich auf der Frankfurter Buchmesse letztes Jahr 2019 von ihrer Dilogie überzeugen. Sie hat vorgelesen und mich damit komplett überzeugen können. So durfte auch der zweite Band schon einziehen, obwohl der erste Band noch nicht mal gelesen ist. Ich weiß aber schon jetzt, dass es mir gut gefallen wird ;).

Der schwarze Thron 04- Die Göttin“ von Kendare Blake// 15,00€ klappbroschur// Band 4 von 4// ISBN: 978-3-7645-3218-5// Quelle
Achtung Spoiler! 
Der fulminante Abschluss der »New York Times«-Bestsellersaga: An diesem Buch kommt kein Fan von Kendare Blake vorbei!
Der Krieg hat nicht nur die Insel Fennbirn in Schutt und Asche gelegt, sondern auch ihre drei Königinnen, die Schwestern Mirabella, Katherine und Arsinoe, vor schreckliche Herausforderungen gestellt. Auf Arsinoe lastet ein Fluch, und dennoch muss sie alles geben, um den bedrohlichen Nebel aufzuhalten, der die Insel zu verschlingen droht und ihrer aller Ende bedeuten würde. Derweil ist Mirabella aufgebrochen, um unter dem Banner des Friedens an den Hof von Königin Katharine zu ziehen. Diese sehnt sich insgeheim nach der Bindung, die ihre beiden Schwestern vereint, gleichzeitig will sie dem Waffenstillstand keinesfalls zustimmen. Doch nur, wenn die drei Schwestern zusammenstehen, können sie das Geheimnis ihrer blutrünstigen Göttin lüften – und dabei werden Feinde zu Freunden, Freunde zu Feinden und Königinnen zu Legenden.Diese Neuerscheinung war eines meiner Must-Haves für dieses Jahr! Ich möchte dieses Buch so dringend lesen und auch nicht lesen, wie kein anderes Buch! Ich will unbedingt erfahren, was aus den drei/vier Königinnen wird. Ob vielleicht am Ende doch alle überleben können? Ich würde es mir so sehr wünschen *schluchtz*. Ich weiß jetzt schon, dass mich dieses Buch emotional zerstört zurücklassen wird.

Bestellt ihr auch öfter Bücher vor? Oder kauft ihr sie immer erst nach Erscheinen?

Freitag, 22. Mai 2020

[Kaffeeklatsch] Das doofe Wort mit "C" raubt mir meine Zeit

Huhu ihr Lieben,


https://4.bp.blogspot.com/-VT8BF1eSXc0/U9jyTaGcZuI/AAAAAAAAAus/RxsXtXPCKlk/s1600/Kaffeeklatsch.pnglaaaaange, sehr lange habt ihr nichts mehr von mir gehört. Das lag nun vor allem daran, dass mittlerweile die gesamte Welt von dem doofen Wort mit "C" heimgesucht wurde und sich alles verändert hat. Es gibt kaum noch so etwas wie "Normalität" und das hätte ich Anfang des Jahres nun wirklich nicht gedacht.

Seitdem ich im Juli 2019 meine Ausbildung abgeschlossen und nun seit August 2019 offiziell staatlich anerkannte Erzieherin bin, hat sich einiges geändert. Ich habe die Gruppenleitung über meine Gruppe übernommen, bin Sicherheits- sowie Brandschutzbeauftragte und wollte dieses Jahr mit dem Anleiterschein beginnen, um Praktikanten auszubilden. Im Klartext: Viel Verantwortung, die ich gerne trage, die aber eben auch ein hoher Zeitaufwand ist.

Inzwischen kann ich über den "hohen Zeitaufwand" vor Corona nur noch lachen. Ich wünschte ich könnte meinem Vergangenheits-Ich schonend sagen, dass noch vieeeeeeel mehr Zeitaufwand sowie Verantwortung hinzukommen würde. Mehr Verantwortung = Mehr zu tun.

Ich kann nur berichten wie es hier in Rheinland-Pfalz für uns Erzieher ist, doch seitdem wir unsere Kita schließen mussten und nur noch Notbetreuung anbieten konnten, hat sich wirklich alles verändert. Seit dem 16.03.2020 ist nichts mehr wie vorher. An diesem Tag hatten wir, damit meine ich alle Erzieher, alle Angestellten der Kita und der Träger, eine Krisensitzung in der Kita. Da stellten wir fest, dass 50% unserer Erzieher nicht mehr am Kind arbeiten durften aufgrund von Vorerkrankungen - Risikogruppe ab 50 nicht mit einberechnet. Ein Schock!

Am Anfang ging es dann noch. Wenige Kinder, wir konnten sehr viel aufarbeiten. Die Erzieher im Home Office haben Liegengebliebenes erledigt. Dann kamen mehr Anfragen, die Notbetreuung wurde erweitert, das Land RLP hat sehr oft die Bedingungen gelockert. Jede Woche habe ich mich durch neue Gesetze, Corona-Bekämpfungsverordnungen und die offiziellen Seiten gekämpft und gewühlt. Während ich also hin und her gesprungen bin zwischen meinen Verantwortungen, die ich bereits hatte, zwischen der Notbetreuung und der Zuarbeit für die Leitung, habe ich festgestellt: Ich vermisse meinen "alten Job". Denn weder die Büroarbeit noch der anstrengende Notkinderdienst ist ansatzweise das, was "normalerweise" so gemacht wird. Ich wurde so müde. Soooo müde. Ich bin abends teilweise um 20 oder 21 Uhr ins Bett und habe nur geschlafen. Mit Posts schreiben und bloggen war da nicht viel.

Schlussendlich sind wir nun so weit, dass wir ab Juni in den "eingeschränkten Regelbetrieb" gehen sollen. So ziemlich jeder hat plötzlich wieder Anspruch auf die Notbetreuung, sei es nur stunden- oder tageweise. Die Anfragen explodierten! Wie genau wir die von der Regierung versprochenen Vorgaben halten sollen ist mir noch ein Rätsel. Unser Träger, die Leitung und wir Erzieher, wir werden uns schon irgendein Konzept aus dem Hut zaubern - hoffe ich. Wir regeln das schon für RLP. Denn das ist es, was wir täglich tun. Wir versuchen die absurden Vorstellungen umzusetzen, die teilweise unausgereiften Verordnungen umzusetzen, die "Empfehlungen der Hygienemaßnahmen" umzusetzen, wo doch jeder weiß, dass ein Kind nie im Leben 1,5m Abstand hält. Überall schreiben sie, dass die Gesundheit der Erzieher ja auch wichtig ist, aber sie sollen doch bitte alle Kinder wieder in der Einrichtung betreuen, ja?

Absurd. Mehr fällt mir dazu im Augenblick nicht ein. Es ist ein Spagat, den wir gerade bewerkstelligen und noch geht es, noch haben wir genug Notfallplätze, noch sind alle gesund, noch können wir die Vorgaben irgendwie verwirklichen, noch arbeiten wir und noch, aber wer weiß noch wie lange, ist der Stress irgendwie auszuhalten. Auch Eltern haben Stress - und wie! Existenzen stehen auf dem Spiel, Home Office und Kinderbetreuung muss unter einen Hut, es gibt weniger Geld durch evtl. Kündigungen/ Kurzarbeit/ etc. und vor allem leiden ja auch die Kinder darunter.

Wir geben weiterhin unser Bestes, verschicken die wöchentliche Eltern-Kinder-Post, rufen bei ihnen Zuhause an und plaudern ein wenig, reden mit Kindern über den Zaun hinweg, schreiben und antworten auf E-Mails, telefonieren mit überforderten Eltern/ Ämtern/ Fachberatungen und anderen Menschen, planen täglich oder sogar stündlich neu, bearbeiten 2-3 Mal pro Woche alle Unterlagen da sich 2-3 Mal pro Woche die Verordnungen ändern und versuchen zwischendurch nicht ganz verrückt zu werden :D.

Irgendwas Gutes muss das Ganze ja haben. Das denke ich mir zumindest. Ich versuche mir nämlich aus allem was passiert, möge es auch noch so besch****n sein, etwas Gutes herauszuziehen. Hier folgt das Gute, was ich bereits erkennen konnte und ich hoffe, ihr könnt euch davon eine Hand voll mitnehmen:
  • Die Natur kann aufatmen. Sie bekommt eine Pause. Es gibt weniger Umweltverschmutzung. Kinder können zum ersten Mal in ihrem Leben einen blauen Himmel sehen oder frische Luft einatmen.
  • Eltern bekommen eine neue Beziehung zu ihren Kindern. Häufig haben wir, neben all den verzweifelten Anrufen, auch die Rückmeldung bekommen, dass Eltern neue Bande zu ihren Kindern knüpfen und sie diese intensive Zeit mit den Kindern Zuhause genießen.
  • Unser Beruf erfährt wieder mehr Wertschätzung. Er ist "systemrelevant". Die Eltern sehen, was wir alles leisten und auch die Regierung sieht das hoffentlich. Dies führt hoffentlich dazu, dass wir nicht mehr als die "Basteltanten", die "Kaffeetrinker" und die "Kindergärtner" gesehen werden. Nein, wir sind Pädagogen! An einem Bild verdeutlicht ist dies ein kleiner Einblick in unsere Arbeit:
  • Quelle: Renate Alf
  • Manche Menschen begreifen jetzt erst wirklich, was für ein unfassbares Glück sie haben hier in Deutschland leben zu dürfen. Das sie genügend frisches Wasser, genug zu Essen, ein Dach über dem Kopf, Wärme im Winter und Kühle im Sommer, medizinische Versorgung, und und und haben. Alles, was eben "selbstverständlich" erscheint. Sie werden hoffentlich ehrfürchtiger und dankbarer.
Und da das hier ein Buchblog ist, habe ich endlich auch mal wieder ein paar Beiträge geplant, die dann in den nächsten Tagen und Wochen online kommen werden :).

Macht es gut, bleibt gesund (!), achtet auf euch und eure Mitmenschen und passt auf euch auf.
Eure Conny ♥

Samstag, 21. März 2020

[Neue Bookies] Neuzugänge im März 2020 #1

Huhu ihr Lieben,

heute stelle ich euch meine ersten Neuzugänge aus dem März vor! Im vorherigen Neuzugängepost (KLICK) habe ich euch meine Neuzugänge aus dem Februar gezeigt. Im Januar sowie im Februar waren es jeweils nur 3 Bücher, doch im März werden es wieder mehr.
Ich habe hier die ersten März-Neuzugänge für euch. Eines davon war ein "Geschenk" gegen Porto, eines ein Rezensionsexemplar und eines ein Kindle-Deal. Ich freue mich über jedes einzelne Buch und auch auf die, die noch auf dem Weg zu mir sind.
Hier nun also meine 3 Bücher, davon 2 als Print und 1 als E-Book.

 

„Icons 02- Deine größte Schwäche ist deine größte Stärke“ von Margaret Stohl// 14,99€ Klappbroschur// Band 2 von 2// ISBN: 978-3-8414-2164-7// Quelle
Achtung Spoiler!
Der zweite Teil des genialen ICONS-Abenteuers von Bestsellerautorin Margaret Stohl
Dol, Ro, Tima und Lucas sind die vier ICON-Kinder, die einzigen Menschen, die immun gegen die Macht der ICONS sind, den Schlag eines menschlichen Herzens zu stoppen. Nachdem Los Angeles gerettet werden konnte, wird die Lage verzwickter - nicht nur, weil Dol sich zwischen Lucas und Ro entscheiden muss, den beiden großen Lieben ihres Lebens. Als sie zu einer Außenstelle der Rebellen in den Bergen flüchtet, nimmt Dol mit einem fünften ICON-Kind Kontakt auf, wenn auch nur in ihren Visionen. Dol und die anderen entkommen nach Südostasien und machen sich auf die Suche nach diesem fünften Kind. Dols Träume, Gefühle und Ängste stoßen in einem epischen Showdown aufeinander, der mehr als vier Leben verändert - und ein Herz für immer anhält.
Da hat doch tatsächlich eine Buchbloggerin auf Instagram dieses Schätzchen abgegeben und zwar nur für den Portopreis :)! Da habe ich mich riesig gefreut und natürlich einen Platz im heimischen Bücherregal angeboten. Nun ist es mein und sieht auch noch so genial aus.

„Ferryman- Der Seelenfahrer“ von Claire McFall// 19,00€ HC// Band 1 von 3// ISBN: 978-3-03880-035-4// Quelle
Dylan hat ein schreckliches Zugunglück unverletzt überstanden. Das zumindest glaubt sie. Doch die trostlose Landschaft um sie herum sind nicht die schottischen Highlands. Es ist ein Niemandsland, das von Geistern heimgesucht wird, die nach menschlichen Seelen verlangen. Und der Fremde, der sie dort erwartet, ist kein gewöhnlicher Junge. Tristan ist ein Ferryman, dessen Aufgabe es ist, die Seelen der Verstorbenen sicher ins Jenseits zu überführen. Sie begeben sich auf eine Reise, die er eigentlich schon tausendmal gemacht hat. Doch diesmal wird alles anders, und Dylan begreift, dass sie weder bei Tristan bleiben noch ihn verlassen kann …
Der internationale Überraschungs-Bestseller – große Kino-Verfilmung in Vorbereitung (2021).
Dieses Buch habe ich vom Arctis Verlag als Rezensionsexemplar erhalten und wird auch schon gelesen. Zur Zeit lese ich wie eine Schnecke, da meine Energie in die Arbeit fließt, doch ich hoffe ich kann es bald zu Ende lesen und rezensieren. Und habt ihr den letzten Satz gelesen: Verfilmung! Da bin ich ja mal gespannt, ob die mich überzeugen kann ;). Buchverfilmungen hinken ja meist hinter den Buchern her. Oder wie seht ihr das?

„Blizzard. Die weiße Gabe“ von Kate Jans// 3,99€ E-Book// Einzelband// ISBN: 978-3-646-30160-1// Quelle
**Wenn Flammen dein Herz zum Schmelzen bringen**
Schon ihr ganzes Leben lang hat Ami nur ein Ziel vor Augen: In der mächtigsten Magiergilde des ganzen Landes aufgenommen zu werden. Wild entschlossen verlässt die junge Eismagierin ihr Dorf, um sich der Aufnahmeprüfung zu stellen. Doch schon die Reise selbst ist eine Herausforderung: Ihr Reisegefährte, ein mysteriöser Fremder mit flammend grünen Augen, könnte nicht unausstehlicher sein und raubt ihr den letzten Nerv. Zu ihrem Entsetzen muss sie jedoch feststellen, dass dieser niemand Geringeres als der Sohn des Gildenmeisters ist und damit derjenige, der ihr Schicksal in den Händen hält...
Dieses Buch klang einfach zu gut, um es nicht zu kaufen, als es im Kindle-Deal angeboten wurde. Ich liebe ja Bücher mit Magie und von daher hatte mein Konto keine Chance :D. Zudem hat sich das Buch und die Autorin die silberne Plakete vom Sweek-Wettbewerb sicher nicht umsonst geholt.

Wer kennt denn eines meiner ersten Neuzugänge für den März :)?

Donnerstag, 12. März 2020

[Neue Bookies] Neuzugänge im Februar 2020

Huhu ihr Lieben,

heute stelle ich euch meine Neuzugänge aus dem Februar vor! Im vorherigen Neuzugängepost (KLICK) habe ich euch meine Neuzugänge aus dem Januar gezeigt. Das waren nicht viele und genauso "bücherarm" geht es auch im Februar weiter. Ich weiß auch nicht, aber das weniger neue Bücher hier einziehen, das tut irgendwie gut :).
Heute stelle ich euch also wieder nur super wenige Bücher vor - sogar genauso viele wie im Januar ;). Alle Bücher sind als "Überraschungsbücher" einer Buchbox eingezogen, wobei mir bei einem Buch schon von Anfang an klar war, welches Buch darin sein würde. Ich freue mich euch meine neuen Schätze vorstellen zu dürfen.
Hier nun also meine 3 Bücher, davon alle 2 als Print.

 

Neon Birds
 - Marie Graßhoff - PB„Neon Birds“ von Marie Graßhoff// 15,00€ Paperback// Band 1 von 3// ISBN: 978-3-404-20000-9// Quelle
Es ist das Jahr 2101. Ein außer Kontrolle geratener technischer Virus verwandelt Menschen in hyperfunktionale Cyborgs, die dem Willen der künstlichen Intelligenz KAMI gehorchen. In Sperrzonen eingepfercht, werden sie von Supersoldaten bekämpft, die man weltweit als Stars feiert. Doch die Mauern beginnen zu bröckeln. Sekten beten KAMI als Maschinengott an. Und während der Kampf zwischen Menschheit und Technologie hin und her wogt, versuchen vier junge Erwachsene, den Untergang ihrer Zivilisation zu verhindern ...
Dieses Buch ist eigentlich schon viel länger bei mir als erst seit diesem Februar, doch ich hatte im ganzen Umzugsstress diesen Karton wohl irgendwie übersehen und dann eben verspätet meine Buchbox ausgepackt :D. Da habe ich mich wirklich riesig im Nachhinein noch drüber gefreut. Dazu gab es wunderschöne Illustrationen und ich freue mich schon, wenn Band 2 und 3 dann erscheinen.

„Rabenherz & Eismund“ von Nina Blazon// 18,00€ HC// Einzelband// ISBN: 978-3-570-16365-8// Quelle
Das Land über dem gefrorenen Himmel hat Mailin bisher für ein schönes Märchen gehalten, mehr nicht. Als eines Tages ihre Freundin Silja angeblich ins Reich des Winterkönigs entführt wird, macht die unerschrockene Mailin sich auf einen gefährlichen Weg. Toma aus dem Clan der Elchreiter und Birgida, selbst eine Gefangene des Winterkönigs, helfen ihr, sich in dessen Schloss einzuschleichen – doch was hat es mit dem rätselhaften Eisprinzen auf sich, den sie in einem geheimen Trakt entdecken und den sie alle drei aus ihren Träumen kennen?
Nina Blazon. Das reicht eigentlich schon ;). Das Buch ist ein Einzelband und darüber hinaus noch wunderschön. Das Cover ist ein Traum und in Echt noch viel schöner, da die Schrift schimmert. Ich liebe den Farbübergang. Die Protagonistin heißt Mailin und ich finde das super lustig, denn ...


„One True Queen 02- Aus Schatten geschmiedet“ von Jennifer Benkau// 18,99€ HC// Band 2 von 2// ISBN: 978-3-473-40184-0// Quelle
Achtung Spoiler!
Mailins Schicksal ist besiegelt: Sie wurde zur Königin von Lyaskye gekrönt und damit ist ihr Leben verwirkt, sollte sie je wieder einen Fuß in ihr Königreich setzen. Doch genau das ist Mailins Ziel, denn der grausame König hat ihr Land – und ihre große Liebe – in seiner Gewalt. Nur wenn Mailin einen Weg zurück findet, kann sie Lyaskye und Liam retten. Dabei hilft ihr ausgerechnet der undurchschaubare Nathaniel …
... auch hier heißt die Protagonistin Mailin :D! Den Name habe ich zuvor noch nie in einem Buch gelesen und dann bekomme ich zwei Bücher mit diesem Namen im selben Monat *hahaha*. Aber zurück zum Wesentlichen: Auf dieses Buch habe ich mich schon sehr (!) gefreut. Ich liebe und hasse Jennifer Benkau gleichzeitig. Ihre Bücher sind einfach anders, besonders und vor allem zerstören sie dich am Ende immer. Das ist ein absolutes Lesemuss. Wer den ersten Band noch nicht hat, muss das ändern. Keine Diskussion!

Kennt ihr eines der Bücher und wenn ja, habt ihr sie schon gelesen? Seid ihr auch so ein Jennifer Benaku Fan ;)?

Montag, 9. März 2020

[Neue Bookies] Neuzugänge im Januar 2020

Huhu ihr Lieben,

heute stelle ich euch meine Neuzugänge aus dem Januar vor! Mein vorheriger Neuzugängepost (KLICK) stammt noch aus dem August 2019! 
Grundgütiger, da habe ich euch ja viele neue Bücher vorenthalten. Damit das nicht wieder passiert hole ich mal schnell die letzten Monate nach.Sehr viel zu sehen gibt es da nicht, da ich mich wirklich sehr zusammenreiße, damit der SuB nicht noch mehr wächst, als er es ohnehin schon tut. Zur Zeit lese ich ungefähr das, was ich auch kaufe und das ist wirklich angenehm :). Mal sehen wie lange das noch so geht. Jetzt kommen jedenfalls erst Mal die Januar-Neuzugänge.

Hier nun also meine 3 Bücher, davon 2 als Print und 1 als E-Book.

 

„Die letzte Kiya 01- Schattenerbe“ von Alexandra Lehnert// 4,99€ E-Book// Band 1 von 3// ISBN: 978-3-646-30200-4// Quelle
**Royal Vampires – Bist du bereit für das Erbe der Nacht?**
Lilya trifft auf der Ranch ihrer Eltern einen Gast, dessen gefährliche und unnahbare Ausstrahlung all ihre Alarmglocken läuten lässt. Ihr Gefühl trügt sie nicht: Dimitri ist der Kronprinz eines uralten Vampirgeschlechts und schon seit Jahrzehnten auf der Suche nach ihr – der Thronerbin eines anderen Königshauses. Sie ist die Einzige, die ihm helfen kann, die Ordnung der verfeindeten Vampirrassen wiederherzustellen. Aber in dieser Welt gibt es strenge Regeln und ihre verbotene Liebe zu Dimitri zwingt Lilya dazu, mehr zu opfern, als sie bereit ist…
Bei diesem Impress Schätzchen hatte ich richtig großes Glück, denn es wurde um die erste Januarwoche als E-Book Schnäppchen für 1,99€ angeboten. Ihr kennt mich ja: Da konnte ich natürlich nicht dran vorbei gehen. Der dritte Band erscheint im Sommer.

„Die Königin der Schatten 01“ von Erika Johansen// 9,99€ TB// Band 1 von 3// ISBN: 978-3-453-31941-7// Quelle
Ein Königreich, das seit vielen Jahren von mächtigen Feinden bedroht wird. Eine junge Herrscherin, die von einem Tag auf den anderen die Verantwortung für Tausende von Menschen übernehmen muss. Und eine uralte Magie, die das Potenzial in sich birgt, ganze Welten zu retten oder zu zerstören ... Für Kelasea Raleigh ist nichts so, wie es sein sollte: Sie hat nie darum gebeten, mit neunzehn Jahren die Königin eines bettelarmen Landes zu werden. Niemand hat sie auf den Hass, der ihr am eigenen Hof entgegenschlägt, vorbereitet. Und nie hätte sie gedacht, dass zwei grundverschiedene Männer die Zukunft ihrer Regentschaft mitbestimmen werden. Hin zum Licht oder hin zum Dunkel ...
Als ich bei Thalia eine Vorbestellung täigen wollte, da bin ich doch zufällig über diese beiden Hübschen hier gestolpert: Band 1 ...

„Die Königin der Schatten 02- Verflucht“ von Erika Johansen// 9,99€ TB// Band 2 von 3// ISBN: 978-3-453-31958-5// Quelle
Achtung Spoiler!
Seit Kelsea Glynn ihr rechtmäßiges Erbe angetreten hat, ist in Tearling ein Zeitalter der Menschlichkeit und der Gerechtigkeit angebrochen. Doch mit der Roten Königin des Nachbarreiches Mortmesne hat sich Kelsea eine ebenso mächtige wie gefährliche Feindin gemacht: Unaufhaltsam marschiert die gewaltige Mort-Armee auf die Grenzen Tearlings zu. Noch während Kelsea versucht, einen Krieg zu verhindern, den sie nicht gewinnen kann, kommt sie einem Geheimnis aus der Vergangenheit auf die Spur – einem Geheimnis, das das Schicksal Tearlings für immer verändern wird . . .
... und Band 2 der Trilogie gab es für jeweils 5€. Sie mussten einfach in meinen Warenkorb wandern, auch wenn mir die deutschen Cover nicht so sehr gefallen. Das Beste jedoch war, dass sie komplett ohne Mängelexemplar-Stempel geliefert wurden :o!

Wie ist euer Jahr 2020 mit Neuzugängen gestartet? Konntet ihr euch, wie ich, zurückhalten oder sind zu Beginn schon alle Grenzen gesprengt worden?

Mittwoch, 29. Januar 2020

[3 Bookies] "Percy Jackson- Diebe im Olymp", "Percy Jackson- Im Bann des Zyklopen von Rick Riordan und "Daughter of Darkness and Light" von Karin Kratt



"Percy Jackson 01- Diebe im Olymp" von Rick Riordan [4 Cookies]
Der erste Band dieserKinderbuchreihe war damals wie heute ein riesen Erfolg! Ich weiß noch wie ich damals überall das Cover gesehen habe und dann der Kinofilm herauskam. Endlich habe ich es nun auch geschafft den Auftakt zu lesen welcher schon viel zu lange ungelesen im Regal stand. Mit den Jahren habe ich mir die gesamte Reihe ersammelt und dieses Jahr endlich begonnen. Was soll ich sagen? Ich verstehe nun, warum die Reihe so ein Hype war. Zwar hat sie mich nicht vollkommen überzeugen können, da mir manche Sachen einfach zu glatt gingen, doch ich habe die Charaktere schon jetzt ins Herz geschlossen. Klar, man darf nicht vergessen, dass es sich hierbei um eine Kinderbuchreihe handelt und ich mit meinen 25 Jahren kein Kind mehr bin :D. Doch ich freue mich nun schon auf den zweiten Band und eine Rückkehr ins Camp Halfblood.



"Percy Jackson 02- Im Bann Des Zyklopen" von Rick Riordan [4 Cookies]
Den zweiten Band habe ich dann gleich nach dem ersten Band begonnen. Ich musste ja immerhin wissen wie es weiter geht ;). Auch der zweite Band konnte mich überzeugen. Percy ist ein wenig erwachsener geworden und steht nach wie vor für seine Freunde ein. Auch hier ging es mir an manchen Stellen wieder etwas zu glatt, weil Kinderbuch, doch dieses Mal hat der Autor bewusst viel Spannung eingebaut und so war zwischenzeitlich nun wirklich nicht klar, wie es um manchen Charakter nun steht. Das Ende fand ich mega! Mit dieser Wende hätte ich ja nun wirklich nicht gerechnet und ich bin gespannt, auf wen die Prophezeiung nun zutreffen wird ;). Ich hab mir jedenfalls gleich mal den dritten Band zur Seite gelegt.



"Daughter of Darkness and Light" von Karin Kratt [5 Cookies]
Das ich die Autorin Karin Kratt wegen ihrer Seday Academy aus dem Dark Diamonds Verlag liebe, das wisst ihr ja alle schon ;). Doch die Autorin hat im Impress Verlag noch einen Einzelband veröffentlicht, welchen ich damals kurz nach Erscheinen gelesen, doch nie rezensiert hatte. Das fiel mir nun erst wieder auf, als mich kurz nach Neujahr die Lust auf einen ReRead packte! Deswegen gibt es nun eine Kurzrezi, damit die Autorin und der Verlag wenigstens eine kleine Rückmeldung bekommt, denn das haben beide verdient! Können wir bitte, nur ganz kurz, festhalten wie schön dieses Cover ist? Ja? Ihr seht hier Jenna mit Eure Majestät Wegweiser ♥. Das Buch hat mich anfangs wirklich überrascht. Jenna führt so ziemlich das perfekte Leben, doch sie muss feststellen, dass alles nur ein Lügengebilde ist, als ihre Eltern ermordet werden, die weder ihr richtigen noch ihre Adoptiveltern sind - von einem Wesen aus einer anderen Welt! Sie droht alles zu verlieren, doch ihre kleine Schwester Carlee ist wirklich ein Goldstück und "rettet sie". Die beiden Schwestern sind wirklich ein Herz und eine Seele. In vielen Romanen habe ich schon von Geschwisterliebe gelesen, doch hier erreicht sie nicht nur meine Augen, sondern auch mein Herz. Ich habe der Autorin sofort abgekauft, dass die Geschwister eine ganz besondere Verbindung haben, die sich über den gesamten Roman zieht. Ich finde auch, dass die "Angestellten" des Hauses eine Bemerkung verdienen, denn sie sind für die Schwestern mehr Familie als Bedienstete und helfen ihnen in ihrer Trauer sehr. Jenna findet heraus, dass sie ein Kind zweier Welten ist und damit so ziemlich alleine dasteht. Doch ein alter Mann und dessen Lehrling helfen ihr aus und führen sie ein in eine Welt, die gleichzeitig wunderschön und abschreckend zugleich ist: Die Schattenwelt. Mehr als für mich überraschend, dass die Liebesgeschichte vom Klappentext erst ca. nach der Hälfte des Buches ins Rollen kommt. Vorher begegnen wir Katesh nichtmal :D. Das war neu und erfrischend, aber dadurch eben auch arg gestopft. Besonderen Dank nochmal an die Autorin für eine Anspielung auf den NussCookie ♥! Da ist mir wirklich das Herz aufgegangen und ich musste auch ein wenig weinen. Den einzigen kleinen Kritikpunkt habe ich bei der Liebesgeschichte. Beide fühlen sich sofort zueinander hingezogen - das fand ich dann doch etwas schade :D. Hier hätte ich mir ein wenig mehr Entwicklungszeit gewünscht. Ansonsten kann ich nur sagen, dass das Ende dann doch super spannend war! Ich kann gar nichts verraten ohne zu spoilern, deswegen lest doch einfach selbst ;).



Habt ihr eines der Bücher schon gelesen oder stehen sie bereits auf eurem SuB :)?

Sonntag, 26. Januar 2020

[Kaffeeklatsch] Diese Bücher habe ich 2019 gelesen

Ihr Lieben,

heute möchte ich mit euch noch einmal auf unser 'altes' Jahr 2019 zurückblicken und euch zeigen, was ich alles so 2019 gelesen habe. Dabei bediene ich mich auch dieses Jahr an den wundervollen Grafiken von Goodreads, die hier (KLICK) ganz wunderbar mein Bücherjahr zusammengefasst haben. Klickt euch gerne mal rein, wenn euch ein Buch genauer interessiert :).

Insgesamt habe ich dieses Jahr 60 Bücher gelesen, davon sehr unausgeglichene 22% als Print und 78% als E-Book. Huch! Das liegt zwar auch an der unglaublich hohen Anzahl an Kurzgeschichten, welche ich natürlich digital gelesen habe, doch da ich dieses Jahr so unglaublich viele gedruckte Fachbücher in der Hand hatte, habe ich mir zum "zum Vergnügen lesen" meist den Reader oder Skoobe geschappt. Leider habe ich dieses Jahr kein einziges Hörbücher gehört! Kleine Vorschau: Das habe ich 2020 dann gleich mal geändert ;D. Somit habe ich dieses Jahr insgesamt 32 Bücher WENIGER gelesen als letztes Jahr, was allerdings auch mit meinem Abschluss als staatlich anerkannte Erzieherin zusammen hing. Dennoch bin ich zufrieden. Nächstes Jahr würde ich gerne weniger Kurzgeschichten und dafür mehr "richtige" Bücher lesen :D. Mal sehen, ob das klappt. Auch Hörbücher mag ich sehr gerne und die stehen auch wieder mehr im Fokus.

Bei meinen Reihen hat sich auch dieses Jahr wieder Einiges getan! Nur noch 15% meiner gelesenen Bücher waren Reihenauftakte! Ich wollte auch dieses Jahr wieder weniger neue Reihen beginnen und dafür mehr Reihenfortsetzungen lesen. Dieses Jahr haben 25% meiner Bücher eine Reihe fortgesetzt und somit ein gutes Viertel! Da bin ich wirklich zufrieden. Genau gleich geblieben ist die Anzahl an Reihe, welche ich beenden konnte und diese liegt bei 12% meiner gelesenen Bücher.
Insgesamt habe ich also mehr Reihen weitergeführt und beendet, als ich neue Reihen begonnen habe. Diese machen insgesamt nämlich 40% aus. Wieder ein bisschen weniger als noch im Vorjahr, aber nicht so dramatisch, solange die neuen Reihen nicht so stark überwiegen und außerdem habe ich viele Reihen, die ich 2019 begonnen habe auch gleich beendet :). Überrascht war ich bei den Einzelbänden, die dieses Jahr mit 18% mehr als die Reihenauftakte ausmachen! Doch beim genaueren Hinschauen muss ich auch feststellen, dass ich da auch Bücher mit dabei habe, wo ich gar nicht weiß, ob das ein Reihenauftakt oder ein Einzelband ist/ bleibt. Na, dennoch waren genug Einzelbände dabei ;). Mit gerade einmal 2% habe ich zwei Spin-Offs zu einer Reihe gelesen xD. Zu guter Letzt ist der Anteil der Kurzgeschichten mit 27% extrem hoch! Das habe ich Lauren Kate und ihren Engeln zu verdanken. Die gute Frau hat aber wirklich sehr sehr viele Kurzgeschichten geschrieben *hahaha*. Nächstes Jahr ein paar weniger und dafür mehr dicke Schmöker, dann wäre ich super zufrieden.


Insgesamt bin ich relativ zufrieden mit meinem Lesejahr. Ich musste mein Leseziel von anfangs 80 Büchern zwar runter schrauben, aber dafür habe ich jetzt auch einen Abschluss und einen Beruf :D!
Für dieses Jahr habe ich mir jedoch nochmal das Leseziel von 80 Büchern gesteckt. Auf das es dieses Mal gelinge ;). Immerhin habe ich nun nach der Arbeit mehr Freizeit. Klar, der eigene Haushalt führt sich nicht von selbst und manchmal bin ich dann einfach nur noch k.o., doch ich bin ein Glückspilz, denn ich muss keine Schulsachen mehr erledigen. Wer auch immer sagt: "Du wirst dich noch nach der Schulzeit zurücksehen." hat entweder nicht den richtigen Job oder nie nach der Schule bis 1 Uhr nachts gelernt. Ich bin also echt gespannt, ob es dieses Jahr was mit den 80 Büchern wird :D. Dieses Jahr bin ich mit meinen 60 gelesenen Büchern also so semi zufrieden. Mit meiner Buchauswahl war ich jedoch mega zufrieden! Seht ihr das? Nur ein einziges 2-Cookies-Buch und das auch nur, weil die Kurzgeschichte wirklich nichtssagend war. Ansonsten fast ausschließlich 5 und 4 Cookies neben ein paar 3 Cookies-Büchern ♥. Da ich wirklich wenig Lesezeit hatte, habe ich fast ausschließlich zu Büchern gegriffen, die ich schon ganz dringend lesen wollte und so kam es zu einer schönen Sterne-Auswahl :).


Meine Freunde, beschäftigen wir uns nun mit etwas Unerfreulichem: Der Anzahl meiner gelesenen Seiten. Die lagen dieses Jahr mit 12.341 gelesenen Seiten so in etwa 10.000 Seiten unter dem, was ich sonst so lese :D! Obwohl ich 2019 insgesamt 60 Bücher gelesen habe liegt die Anzahl der Seiten pro Buch bei ca. 205 Seiten. Das liegt natürlich an den vieeeelen Kurzgeschichten und ist erstmal nicht schlimm, denn ich hatte richtig gute Bücher dieses Jahr :). Dennoch ist es natürlich im Vergleich mit 2018 irgendwie komisch anzusehen. Egal! Dieses Jahr werden einfach wieder mehr Wälzer verschlungen, denn davon gibt es auf dem SuB auch noch einige. Und ansonsten: Wieder genauso viel Spaß beim Lesen haben wie 2019.


Nun zeige ich euch ENDLICH das, worauf ihr schon den ganzen Rückblick gewartet habt und zwar, welche Bücher ich 2019 gelesen habe. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und wenn ihr Fragen zu einzelnen Büchern/ Reihen/ etc. habt, dann zögert nicht und schreibt mir.

Los geht's ♥ !



Habt ihr von meinen gelesenen Büchern auch welche gelesen :)? Wie war euer Bücherjahr 2019?

Gesamtzahl der Seitenaufrufe