Sonntag, 28. Dezember 2014

[Jahresrückblick] Der bookishe Jahresrückblick 2014 by Tanjas Rezensionen

Hallo ihr Lieben,

kurz vor Jahresende möchte ich euch gerne an meinem Rückblick 2014 teilhaben lassen. Wie ihr ja alle sicher wisst, besteht mein Blog seit Ende Mai 2014. Davor habe ich natürlich auch schon fleißig gelesen und möchte nun auf dieses Jahr zurückblicken :). Wenn es eine Rezi zu dem Buch von mir geben sollte, dann klickt auf den Link und ihr werdet auf Lovelybooks umgeleitet. (Die nächsten Tage bekommt ihr noch eine Auflistung aller Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe.)

Nun aber zum eigentlichen Thema:

http://2.bp.blogspot.com/-5Isg5tvAHS8/VIjT8djpu8I/AAAAAAAAYpc/PNTN7C28084/s1600/Jahresr%C3%BCckblick.jpg
Quelle

Die liebe Tanja von Tanjas Rezensionen hat uns ihren Jahresrückblick zur Verfügung gestellt und anhand ihrer Fragen werde ich euch nun mit Informationen rund um mein Jahr versorgen ;) ob ihr wollt oder nicht.


EINS: Welches ist das beste Buch, das du 2014 gelesen hast?
(Bis zu drei Bücher sind erlaubt!)

http://www.lovelybooks.de/autor/Kim-Winter/Sternenschimmer-614259357-w/rezension/1126259989/
Als ich so meine Statistik durchgeschaut habe, konnte ich mich kaum entscheiden. Dieses Jahr habe ich wirklich viele gute Bücher gelesen!

"Sternenschimmer" von Kim Winter (REZI):
Dieses Buch habe ich erst Letztens gelesen und bin immer noch total begeistert davon. Es hat sich definitiv hier einen Platz verdient, denn es konnte mich nicht nur fesseln sondern auch begeistern! Ich warte ganz sehnsüchtig auf Band 2 und kann es kaum noch abwarten, wie es mit den Charakteren weiter geht.

"(Vernichtet) Bezwungen" von Teri Terry:
Dieser Trilogie-Abschluss war ganz eindeutig das beste Buch diesen Jahres. Kein anderes Buch hat mich so an sich gefesselt, so mitleiden und mitfühlen lassen wie dieses. Ich war vollkommen davon eingenommen und alles andere ist in den Hintergrund gerückt, sogar die Klausur am nächsten Tag. Wer diese Trilogie nicht gelesen hat, der verpasst etwas.

"Wie Monde so silbern" von Melissa Meyer:
Ich liebe Märchen, aber noch mehr liebe ich Märchenadaptationen. Dieses Buch hatte einfach alles, was für mich ein perfektes Buch ausmacht und sogar noch mehr: Dystopie, Zukunft, Märchen und Liebe. Ein großartiger Auftakt!



ZWEI: Welches ist das schlechteste Buch, das du 2014 gelesen hast?
(Bis zu drei Bücher sind erlaubt)


*Würg*! Zu diesen Büchern möchte ich eigentlich gar nicht mehr so viel sagen :,D. Zu "Salt&Storm" (REZI) sowie zu "Teardrop" (REZI) habe ich mich in meiner Rezension ja schon genug aufgeregt. Mein Fazit zu den Beiden: Mein Geschmack traf es leider nicht, obwohl ich mir viel von den Büchern erwartet habe. Zu "Emilia Galotti" gibt es nur so viel zu sagen: Ich musste es fürs Abi lesen und bin nun für immer gezeichnet.


DREI: Auf welches Buch hast du dich 2014 am meisten gefreut?


Ich habe wohl am Meisten auf das Erscheinen von "Die Stunde der Lilie" der Autorin Sandra Regnier hingefiebert. Ich mochte ihre PAN-Trilogie sehr sehr gerne! Gleich drei mal 5 Sterne, deswegen habe ich natürlich Gratis-Tinnitus an meine Mitmenschen verteilt mit meinen Freundenschreien, als ich vom Erscheinen dieses Buches gehlrt habe. Leider war es etwas schlechter als erwartet, aber immer noch sehr gut :).

VIER: Welches Buch wolltest du 2014 unbedingt lesen, hast es aber nicht geschafft und wirst das daher 2015 nachholen?

"Wie Blut so rot" musste ich unbedingt haben und konnte nicht eher ruhen, bis es in meinem Besitz war... und  nun ist es immer noch ungelesen. Warum? Vielleicht habe ich "Angst" davor weiter zu lesen, weil "Winter" im Original noch so lange auf sich warten lässt (November 2015). Jedenfalls werde ich die Reihe 2015 endlich vom SuB befreien! Jahwohl! Denn diese Reihe gehört alles andere als auf den SuB!

FÜNF: Nenne zwei Bücher. Eines von dem du 2014 negativ und eines von dem du 2014 positiv überrascht worden bist!


NEGATIV: "Ewiglich die Liebe" von Brodi Ashton (REZI):
Von diesem Trilogie-Abschluss habe ich mir SO VIEL erwartet. Vielleicht zu viel... jedenfalls war es DIE Enttäuschung des Jahres 2014. Das Ende war nicht unbedingt schlecht und das Buch an sich war schon okay, aber... ich... ich weiß nicht. Lest einfach selbst, dann könnt ihr es vielleicht nachvollziehen.

POSITIV: "Rockstars" von Teresa Sporrer (REZI):
Das war wohl DIE Überraschung dieses Jahr für mich :). Normalerweise gar nicht so mein Genre, ganz ohne Fantasie und "nur" eine Liebesgeschichte, doch die Reihe hat mich wirklich überzeugt. Lachrekord-Haltender-Humor, geniale Ideen, verrückt sympathische Charaktere <3!

SECHS: Was war dein Lieblingscover 2014?
(Nur ein Buch erlaubt!)


"Himmelsfern" von Jennifer Benkau ist und bleibt ein atemberaubend einzigartiges Cover! Und in Echt sieht es gleich noch einmal viel besser aus. Ich liebe dieses schlichte rosa Cover, welches so perfekt passt. Und diese kleinen versteckten Details erst <3!

SIEBEN: Welcher Autor (egal ob dir bereits bekannt oder nicht) hat sich den Titel Lieblingsautor 2014 deiner Meinung nach verdient?


Katjana May
Warum? Ganz einfach aus dem Grund, weil mich ihr Buch damals so begeistern konnte und ich eine sehr lange und ausführliche Rezension geschrieben habe. Kurz darauf hat sie mich angeschrieben und sich bei mir bedankt! BEDANKT!!! Es war eine meiner ersten Rezensionen (REZI), ich war "neu im Geschäft" und total unsicher, aber sie hat mir gedankt und sich für mich interessiert. Wir haben viele schöne Gespräche geführt und schreiben ab und an noch. Ich habe von ihr eine Karte zum Geburtstag und zu Weihnachten bekommen. Darum. Sie ist die liebste Autorin, die ich jemals kennen lernen durfte. Deswegen wird es Neuhjahr noch eine kleine Verlosung geben ;)! Es hat etwas mit dem Cover oben zu tun *hust*.

ACHT: Welches Buch hatte 2014 den größten Einfluss auf dich?
(Egal ob negativ oder positiv)


Dieses Buch, möge es auch erst im November erschienen sein, hat mich sehr geprägt, denn es hat mich über mehrere Wochen grübelnd zurück gelassen. "Gefrorenes Herz" von Mirjam H. Hüberli (REZI) behandelt eine sehr schwierige Thematik. Wenn ein Mensch verschwindet, wie soll man dann weiterleben, ohne Gewissheit zu haben? Die heutige Gesellschaft zwingt einen aber zu funktionieren, egal was schreckliches passiert ist, egal ob der Hund, die Omi oder die Zwillingsschwester verchwunden/gestorben ist, egal ob man Depressionen hat, egal ob man ein seelisches Wrack ist, egal... es ist alles egal. Funktioniere oder geh unter. Und das hat mich so erschrocken, denn es ist doch so, oder etwa nicht? *schlechte Laune verbreit* :D. Deswegen hat mich dieses Buch sehr beeinflusst, ob positiv oder negativ... das weiß ich jetzt nicht so genau.

NEUN: Welcher deiner Posts, hat 2014 das meiste Feedback bekommen?


Ähm, also wie gesagt: Ich bin ja erst seit Mai 2014 dabei. Trotzdem hat es mich wirklich überrascht, welcher Post die meiste Aufmerksamkeit bislang erhalten hat xD! Der Post handelt von dem Piper und IVI Programm des nächsten Frühjahres und listet ein paar Neuerscheinungen auf, die ich damals frisch von der Homepage übernommen habe. Dieses große Interesse hätte ich mir niemals erwartet und deswegen: DANKE <3!



ZEHN: Was hat dich 2014 Bücher betreffend so richtig rasend gemacht?
(Z.B. Cover-Change, Filme, Reihenabruch etc.)

Zu diesen ganzen Themen könnte ich meinen eigenen kleinen Mecker-Post erstellen... ich belasse es aber mal darauf, dass ich gaaaanz kurz auf Reihen eingehe, die vom Verlag nicht weiter übersetzt werden. Und ja: Das macht mich WIRKLICH wütend:
Cocoon - Die Lichtfängerin von Gennifer Albin
Dein göttliches Herz von Kelly Keaton
Escape von Jennifer Rush
Midnight Academy - Mindee Arnett
Soul Screamers von Rachel Vincent
Sternen Saga von Amy Kathleen Ryan
....

ELF: Was war Blogtechnisch dein größter Erfolg 2014?
(Darunter könnt ihr so ziemlich alles fassen)

Erst einmal war es die Eröffnung dieses Blogs hier :)! Kurz nach meinem Abi habe ich ihn mit größtem Herzblut gegründet und jetzt, gerade einmal 7 Monate später, habe ich so viel erreicht, wie ich niemals zu träumen gewagt hätte!!!
83 Leser über GFC, 53 Leser über Goggle+, 6 über Bloglovin und wer weiß wie viele Gelegenheitsleser und stille Leser noch so dazu kommen :)! 596 Kommentare bei 145 Posts! Ihr macht mir damit eine riesengroße Freude. Ich kann gar nicht ausdrücken wie überwältigt und glücklich ich bin <3.

Mein größter Erfolg seit also IHR. Jeder einzelne von euch zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht, denn der tollste Blog ist nichts ohne seine Leser und *noch mehr geschnulze* dafür danke ich euch von Herzen ;).
Bitte findet mich nicht peinlich :D! Ich bin nunmal ein überemotionaler Mensch.


ZWÖLF: Was war deiner Meinung nach die beste Buchverfilmung 2014?
(Bis zu drei Filme dürfen genannt werden)

Ähm... ups? Ich muss ehrlich sagen, ich war dieses Jahr nur in einer einzigen Buchverfilmung und das war: "Das Schicksal ist ein mieser Verräter". Die Verfilmung war wirklich sehr gut, kommt aber natürlich nicht ans Buch ran, auch wenn ich sagen muss: Besser hätte man es wirklich nicht machen können. Die Verfilmung war sehr nah am Buch, gut gemacht und liest die wichtigsten Dinge nicht aus. Ich habe geheult wie ein Schlosshund und danach das Buch nochmal gelesen.Trotzdem: Wer das Buch davor nicht gelesen hat, der wird einfach etwas verpassen. Dieses Buch... unmöglich es in Worte zu packen. Eine der emotionalsten Liebesgeschichten meines Lebens, ungelogen.


BONUS-FRAGE: Was hast du abschließend zum Buchjahr 2014 zu sagen?

Eine Runde Kekse für alle die es bis hierher ausgehalten haben :D! Ich liebe euch Leute <3!!! Ihr habt dieses Jahr zu etwas ganz Besonderem gemacht. Ich habe erstmals die 100-Gelesene-Bücher-Grenze geschafft und einen Blog gegründet. Wenn das mal nichts ist. Ich hoffe ihr bleibt mir noch ganz lange erhalten.

Man liest sich,
eure Conny <3

Kommentare:

  1. Danke, dass du mitgemacht hast! :D Mirjams Buch hat mir wirklich gut gefallen und sie freut sich sicher total, wenn sie sieht, bei welcher Frage es hier als Antwort gelandet ist :) <3 und auch, wenn dein Blog noch nicht so lange dabei ist, finde ich, dass du viel erreicht hast und immer top informiert bist ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr sehr gerne :)!
      Das Buch war wirklich <3 und ich freue mich schon extremst auf ihre Zara-Trilogie. Aber zuerst natürlich auf das Bittersweet-Bonbon. Und auch auf deines ;D. Awwww, danke :). Du weißt ja gar nicht wie viel mir das bedeutet. Jetzt schlafe ich mit einem mega fetten dämlichen Grinsen ein x).

      Löschen
  2. Hallöchen,
    "Himmelsfern" liegt leider noch auf meinem SuB. Und in "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" habe ich auch wie ein Schlosshund geheult -okay ich bin auch sehr(!) nah am Wasser gebaut- und ich bin auch der Meinung, dass man es nicht besser hätte machen können.
    Und dein Blog ist wirklich super aufgebaut, auch wenn du,(genauso wie ich) noch nicht so lange bloggst :). Ich wünsche dir weiterhin noch ganz viel Erfolg und einen guten Rutsch ins neue Jahr. ♥
    Ganz liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)! Ich bin ja auch so nahe am Wasser gebaut :,D! Beim Buch habe ich die letzten 50 Seiten durchgeheult x).
      Danke <3! Wie lange bloggst du denn schon :)? Den wünsche ich dir auch!!!
      Liebste Grüße und nicht zu weit rutschen ;).

      Löschen
    2. Hallöchen,
      zum Glück waren eine Freundin und ich ganz alleine im Kinosaal, da die meisten das Deutschlandspiel verfolgt haben, und konnten so beruhigt den ganzen Film durchheulen. Ich blogge glaube jetzt schon seit April/Mai(?), auf jedenfall über ein halbes Jahr schon :D
      Bitteschön. ♥ Du rutschst mir hoffentlich auch nicht zu weit. :´D
      Ganz liebe Grüße
      Sara

      Löschen
    3. Oh perfekt ;)! Dito :D, ich auch seit Ende Mai.
      Man versucht sein Bestes, aber bei dem ganzen Schnee da draußen xD. Wenigstens brauche ich keine Flaschen, einfach die Rakete in den Schnee stecken.

      Löschen
  3. Haha xD
    Emila Galotti...Was für ein schreckliches Buch xD Ich erinnere mich..."
    "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert..." -.-'
    Ein wirklich blödes Buch.

    LG Felan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuah xD! BITTE, ich hatte es gerade verdrängt.... oo' ... "Perlen bedeuten Thränen." xD! Oh man, die hohle Nuss x)....
      Ich hätte es sehr gerne verbrannt... aber es ist immer noch ein Buch irgendwo :,D.

      Löschen

Du möchtest mir etwas sagen oder hast Hunger bekommen ? Fühle dich frei alles zu sagen, was dir auf dem Herzen liegt :). Ich freu mich über JEDEN Kommentar <3!

Gesamtzahl der Seitenaufrufe