Sonntag, 10. Januar 2021

[Kaffeeklatsch] Meine buchigen Vorsätze 2021

Huhu ihr Lieben :),

auch in diesem Jahr möchte ich meine buchigen Vorsätze für 2021 mit euch teilen. Zwar konnte ich bislang kaum einer meiner Vorsätze halten, doch ... wer nicht wagt, der nicht gewinnt, nicht wahr?

Hier kommen meine 4 buchigen Vorsätze für 2020:

1) Weniger Bücher kaufen als 2020
Sagen wir mal so: "2020 ist es mit dem Bücherkaufen eeeeeetwas eskaliert." Das klingt doch ganz gut, oder? Nur, dass das 'etwas' ein wenig untertrieben ist :D. Nunja. Ihr werdet hier von mir nicht erfahren wie viele Bücher ich dieses Jahr gekauft habe. Ich sage euch nur, dass es eine dreistellige Zahl war. Mein Ziel ist demnach dieses Jahr ganz einfach. Ich muss einfach nur weniger Bücher kaufen als zuvor. Das sollte doch zu schaffen sein. *Und als die kleine Cornelia vollkommen vernügt und zuversichtlich diese Zeilen tippte, da spann das Schicksal schon ihre Fäden*

2) Ältere Bücher lesen
Bereits seit 2017 läuft schon meine wunderbare "Anti-Age-dem-SuB-Challenge". Seitdem habe ich schon viele ältere SuB-Bücher alias Leichen abgebaut ohne mir dabei Druck machen zu müssen. Das wünsche ich mir auch dieses Jahr wieder, denn es sind nur noch 26 Senioren übrig. Solange ich auch dieses Jahre wieder nur ein einziges Buch von dieser Liste abbauen kann, dann bin ich glücklich :). Vielleicht wäre noch das eine oder andere ältere Buch schön. Das sollte jedoch zu schaffen sein.

3) #21für2021 schaffen 
Dieses Jahr habe ich mich für keinerlei Challenges angemeldet. Ich habe mir nur meine eigene Challenge und die #21für2021 vorgenommen. Da ich in den letzten Jahren keine einzige dieser Listen jemals geschafft habe, letztes Jahr jedoch zur Hälfte, bin ich dieses Mal besonders motiviert. Vielleicht schaffe ich es ja dieses Jahr. Ich habe es mir zumindest fest vorgenommen.
 
4) 50 Bücher lesen
Auch dieses Jahr möchte ich wieder die 50 Bücher schaffen. Die letzten Jahre habe ich zwar immer mehr gelesen, doch in 2020 habe ich so wenig gelesen wie noch nie. Ich hoffe zwar nicht, dass ich dieses Jahr wieder so wenig Zeit/ Motivation zum Lesen habe. Von daher setze ich meine Ziele erst einmal gering.


Habt ihr euch (buchige) Vorsätze für 2020 gesteckt :)?

Kommentare:

  1. 21 Bücher klingt für mich auch eher machbar als die Challenges die ich sonst so gesehen habe...Allein im Hotel in Seis am Schlern habe ich schon 3 gelesen die dann jetzt wegfallen, aber ich werde mir auch größte Mühe geben:)

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt doch nach ein paar guten Aufgaben für 2021.
    Welche 21 Bücher hast du dir denn für dieses Jahr vorgenommen?

    Liebe Grüße

    Marianne K.

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzbestimmungen und die
Datenschutzerklärung von Google gelesen und akzeptierst hast.

Du möchtest mir etwas sagen oder hast Hunger bekommen? Fühle dich frei alles zu sagen, was dir auf dem Herzen liegt :). Ich freu mich über JEDEN Kommentar ♥!

Gesamtzahl der Seitenaufrufe