Dienstag, 9. Januar 2018

[Kaffeeklatsch] Diese Bücher habe ich 2017 gelesen

Ihr Lieben,

heute möchte ich noch einmal ganz kurz auf das 'alte' Jahr 2017 zurückblicken und euch in Bildern zeigen, was ich alles so 2017 gelesen habe. Dabei bediene ich mich auch an den wundervollen Grafiken von Goodreads, die hier (KLICK) ganz wunderbar mein Bücherjahr zusammengefasst haben.
Insgesamt habe ich dieses Jahr 80 Bücher gelesen, davon ca. 40% als Print und 60% als E-Book. Leider habe ich dieses Jahr nur ein Hörbuch gehört und das war "City of Ashes", um in die Reihe wieder reinzukommen. Somit habe ich dieses Jahr insgesamt 15 Bücher weniger gelesen als letztes Jahr, was wirklich schade ist, aber ich bin dennoch zufrieden. Ich habe auch wieder mehr E-Books als Prints gelesen, aber 2018 möchte ich gerne wieder mehr zum Print-Buch greifen und das eine oder andere Hörbuch hören. Vielleicht, um in eine Reihe nochmal einzusteigen.

Bei meinen Reihen hat sich auch dieses Jahr wieder Einiges getan! Immerhin waren 26% meiner Bücher ein Auftakt zu einer neuen Reihe. Das ist fast 1/4! Wobei man sagen muss, dass ich hier die Graphic Novels schon gelesener Bücher auch gezählt habe. 2016 habe ich deutlich weniger neue Reihen begonnen, aber auch deutlich weniger Reihen weitergelesen. Dieses Jahr habe ich doch tatsächlich 30% Reihenfortsetzungen gelesen und sogar 15% meiner gelesenen Bücher waren Reihenabschlüsse. Insgesamt habe ich also mehr Reihen weitergeführt und beendet, als ich neue Reihen begonnen habe :). Diese machen insgesamt nämlich 45% aus und das ist somit fast die Hälfte meiner gelesenen Bücher. Das macht mich irgendwie stolz. Da ist es doch wirklich leichter erträglich, dass gerade mal 12% meiner Bücher Einzelbände waren. Ich hatte zwar nicht das Gefühl viele Einzelbände gelesen zu haben, aber das die Reihen doch so überwiegen hätte ich nicht gedacht. Mit 3% habe ich dann auch noch 2 Spin-Offs zu Reihen gelesen die sich alle gelohnt haben. Zu guter Letzt ist der Anteil der Kurzgeschichten mit 14% ziemlich niedrig, was sich auch in den gelesenen Seitenzahlen niederschlägt ;)!


Insgesamt bin ich zufrieden mit meinem Lesejahr. Da ich letztes Jahr mein Leseziel immer weiter runter schrauben musste, habe ich mir dieses Jahr gleich ein realistisches Leseziel von 80 Büchern gesteckt. Das sind 15 Bücher weniger als letztes Jahr. Zwischenzeitlich sah es so aus, als könnte ich mein Leseziel nochmal erhöhen, aber dann packte mich eine Leseflaute. Ich bin jetzt aber umso glücklicher, dass mein Vorhaben genau aufgegangen ist :). Die Erzieherausbildung fordert schon viel Zeit ein und da ich auch immer recht spät Zuhause bin, kann ich echt stolz auf mich sein, denn 80 Bücher sind 80 Bücher! Mit meiner Buchauswahl war ich größtenteils auch sehr zufrieden, auch wenn ich leider doch zwei Bücher gelesen habe, die nur 2 Cookies bekommen haben. Der Großteil der Bücher war aber wirklich sehr gut!


Worauf ich dieses Jahr aber besonders stolz bin, ist die Anzahl meiner gelesenen Seiten. Obwohl ich letztes Jahr 95 Bücher gelesen habe und dieses Jahr 'nur' 80 Bücher, so hab ich doch deutlich mehr Seiten gelesen! Ganz genau nämlich 3.279 Seiten. Das liegt vielleicht daran, dass ich dieses Jahr deutlich weniger Kurzgeschichten gelesen habe und dafür mehr dickere Bücher. Tja, deswegen habe ich vielleicht auch nicht so viele Bücher geschafft, aber im Endeffekt kommt es ja sowieso nur darauf an, ob man Spaß beim Lesen hatte :).


Nun zeige ich euch mal, welche Bücher ich 2017 gelesen habe. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und wenn ihr Fragen zu einzelnen Büchern/ Reihen/ etc. habt, dann zögert nicht und schreibt mir.

Los geht's ♥ !


* The Crown 5.1 (Epilog) und das Buch ohne Cover ist die Kurzgeschichte "After the Bridge", sozusagen Clockwork Princess 3.1.


Habt ihr von meinen gelesenen Büchern auch welche gelesen :)? Wie war euer Bücherjahr 2017?

Kommentare:

  1. Hallo Conny,

    da warst du 2017 aber wirklich fleißig!
    Puhhh....ich hab seit November'17 schon keine Seiten mehr gezählt, das sollte ich auch langsam mal nachholen, um zu sehen, wie viel ich 2017 geschafft habe *.* Wo ist bloß die Zeit, wenn man sie mal braucht!

    Also ich finde 2 Bücher mit 2 Cookies gar nicht schlimm....ich glaube ich hatte sogar 1-2 1 Federn Bücher in 2017 dabei und bin jetzt in 2018 schon bei meinem ersten 2 Federn Buch.

    Lg. Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tina :),

      Dankeschön ♥!
      Ohja, das kommt mir bekannt vor. Meine Dezember-Statistik steht auch noch aus... Zeit hat man grundsätzlich immer zu wenig.

      Ohje, du Arme :(. Ich hatte tatsächlich im jungen Jahr jetzt schon 2 (!) 2 Cookie Bücher und DAS ist wirklich traurig :/. Aber generell finde ich es immer schade, wenn man an solche Bücher gerät, denn ich selektiere meinen Lesestoff wirklich schon enorm. Ich drück uns mal die Daumen, dass es 2018 besser wird.

      Löschen
  2. Hallo,
    da hast du aber viel gelesen letztes Jahr. Ich habe glaube ich auf jeden Fall weniger gelesen (wie viele weiß ich nicht).
    Von den Büchern die du gelesen hast habe ich auch schon ein Paar gelesen: Da ich nur schlecht Englisch spreche, habe ich die Legend - Bücher von Marie Lu auf Deutsch gelesen und auch die Selection - Reihe von Kiera Cass auf deutsch,, die mir beide gut gefallen haben. Ansonsten habe ich schon die Arkadien - Trilogie von Kai Meyer gelesen, die mir genauso du gefallen wie Asche und Phönix von ihm (ich lese ihn sehr gerne), die Beschenkte habe ich auf E-Book gelesen, auch ganz in Ordnung. House of Night habe ich schon seit dem Erscheinen des letzten Bandes durch, wobei ich sagen muss, dass ich den Schluss zu abrupt fand, sonst eine gute Reihe, Götterfunke warte ich auf das letzte Band, dann möchte ich, alle drei nochmal am Stück verschlingen. Silberlicht habe ich zwar schon vor einigen Jahren gelesen, muss aber sagen, dass mir andere Bücher besser gefallen.
    Einige deiner Bücher, die du schon gelesen hast, habe ich bei mir noch rumstehen, die gelesen werden wollen (auf E-Book Götterkind, habe gerade Tagwind innerhalb von 1 1/2 Tagen verschlungen).
    Bis jetzt habe ich dieses Jahr vier Bücher gelesen, wovon mir allerdings nur zwei gut gefielen (die Dreizehnte Fee und Tagwind).
    Wünsche dir vor allem ein lesereiches Jahr 2018 und noch einen schönen Abend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anonym :),

      ja es sind schon einige Bücher gewesen :). Früher wusste ich auch nie so genau welche Bücher und wie viele ich eigentlich gelesen habe, aber seitdem ich blogge achte ich da einfach mehr drauf. Wenn du es nicht brauchst, dann ist das ja auch nicht schlimm.
      Diese beiden Reihen habe ich tatsächlich auch auf Deutsch gelesen. Das eine war nur eine Kurzgeschichte, die sich wirklich einfach hat lesen lassen und das andere war ein Graphic Novel in noch einfacherem Englisch :).
      Da hast du ja auf jeden Fall auch schon einige wundervolle Bücher gelesen. Zu House of Night hätte ich mir auch ein anderes Ende gewünscht und Silberlicht fand ich gar nicht mal sooo gut :D.
      Ohja, lies Götterkind ganz bald ♥! Es war wirklich schön. Wusstest du, dass die Autorin gerade an einem letzten Folgeband und zwar "Göttersohn" schreibt *_*. Ich weiß noch nicht wann es erscheinen wird, aber es kommt!
      Wow! In 10 Tagen 4 Bücher sind auch schon eine Menge. Ich hoffe es geht genauso lesereich für dich weiter :). Diese beiden Bücher fand ich übrigens auch ganz toll.

      Hab ebenfalls ein lesereiches 2018 ♥!

      Löschen

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzbestimmungen und die
Datenschutzerklärung von Google gelesen und akzeptierst hast.

Du möchtest mir etwas sagen oder hast Hunger bekommen? Fühle dich frei alles zu sagen, was dir auf dem Herzen liegt :). Ich freu mich über JEDEN Kommentar ♥!

Gesamtzahl der Seitenaufrufe