Mittwoch, 29. Januar 2020

[3 Bookies] "Percy Jackson- Diebe im Olymp", "Percy Jackson- Im Bann des Zyklopen von Rick Riordan und "Daughter of Darkness and Light" von Karin Kratt



"Percy Jackson 01- Diebe im Olymp" von Rick Riordan [4 Cookies]
Der erste Band dieserKinderbuchreihe war damals wie heute ein riesen Erfolg! Ich weiß noch wie ich damals überall das Cover gesehen habe und dann der Kinofilm herauskam. Endlich habe ich es nun auch geschafft den Auftakt zu lesen welcher schon viel zu lange ungelesen im Regal stand. Mit den Jahren habe ich mir die gesamte Reihe ersammelt und dieses Jahr endlich begonnen. Was soll ich sagen? Ich verstehe nun, warum die Reihe so ein Hype war. Zwar hat sie mich nicht vollkommen überzeugen können, da mir manche Sachen einfach zu glatt gingen, doch ich habe die Charaktere schon jetzt ins Herz geschlossen. Klar, man darf nicht vergessen, dass es sich hierbei um eine Kinderbuchreihe handelt und ich mit meinen 25 Jahren kein Kind mehr bin :D. Doch ich freue mich nun schon auf den zweiten Band und eine Rückkehr ins Camp Halfblood.



"Percy Jackson 02- Im Bann Des Zyklopen" von Rick Riordan [4 Cookies]
Den zweiten Band habe ich dann gleich nach dem ersten Band begonnen. Ich musste ja immerhin wissen wie es weiter geht ;). Auch der zweite Band konnte mich überzeugen. Percy ist ein wenig erwachsener geworden und steht nach wie vor für seine Freunde ein. Auch hier ging es mir an manchen Stellen wieder etwas zu glatt, weil Kinderbuch, doch dieses Mal hat der Autor bewusst viel Spannung eingebaut und so war zwischenzeitlich nun wirklich nicht klar, wie es um manchen Charakter nun steht. Das Ende fand ich mega! Mit dieser Wende hätte ich ja nun wirklich nicht gerechnet und ich bin gespannt, auf wen die Prophezeiung nun zutreffen wird ;). Ich hab mir jedenfalls gleich mal den dritten Band zur Seite gelegt.



"Daughter of Darkness and Light" von Karin Kratt [5 Cookies]
Das ich die Autorin Karin Kratt wegen ihrer Seday Academy aus dem Dark Diamonds Verlag liebe, das wisst ihr ja alle schon ;). Doch die Autorin hat im Impress Verlag noch einen Einzelband veröffentlicht, welchen ich damals kurz nach Erscheinen gelesen, doch nie rezensiert hatte. Das fiel mir nun erst wieder auf, als mich kurz nach Neujahr die Lust auf einen ReRead packte! Deswegen gibt es nun eine Kurzrezi, damit die Autorin und der Verlag wenigstens eine kleine Rückmeldung bekommt, denn das haben beide verdient! Können wir bitte, nur ganz kurz, festhalten wie schön dieses Cover ist? Ja? Ihr seht hier Jenna mit Eure Majestät Wegweiser ♥. Das Buch hat mich anfangs wirklich überrascht. Jenna führt so ziemlich das perfekte Leben, doch sie muss feststellen, dass alles nur ein Lügengebilde ist, als ihre Eltern ermordet werden, die weder ihr richtigen noch ihre Adoptiveltern sind - von einem Wesen aus einer anderen Welt! Sie droht alles zu verlieren, doch ihre kleine Schwester Carlee ist wirklich ein Goldstück und "rettet sie". Die beiden Schwestern sind wirklich ein Herz und eine Seele. In vielen Romanen habe ich schon von Geschwisterliebe gelesen, doch hier erreicht sie nicht nur meine Augen, sondern auch mein Herz. Ich habe der Autorin sofort abgekauft, dass die Geschwister eine ganz besondere Verbindung haben, die sich über den gesamten Roman zieht. Ich finde auch, dass die "Angestellten" des Hauses eine Bemerkung verdienen, denn sie sind für die Schwestern mehr Familie als Bedienstete und helfen ihnen in ihrer Trauer sehr. Jenna findet heraus, dass sie ein Kind zweier Welten ist und damit so ziemlich alleine dasteht. Doch ein alter Mann und dessen Lehrling helfen ihr aus und führen sie ein in eine Welt, die gleichzeitig wunderschön und abschreckend zugleich ist: Die Schattenwelt. Mehr als für mich überraschend, dass die Liebesgeschichte vom Klappentext erst ca. nach der Hälfte des Buches ins Rollen kommt. Vorher begegnen wir Katesh nichtmal :D. Das war neu und erfrischend, aber dadurch eben auch arg gestopft. Besonderen Dank nochmal an die Autorin für eine Anspielung auf den NussCookie ♥! Da ist mir wirklich das Herz aufgegangen und ich musste auch ein wenig weinen. Den einzigen kleinen Kritikpunkt habe ich bei der Liebesgeschichte. Beide fühlen sich sofort zueinander hingezogen - das fand ich dann doch etwas schade :D. Hier hätte ich mir ein wenig mehr Entwicklungszeit gewünscht. Ansonsten kann ich nur sagen, dass das Ende dann doch super spannend war! Ich kann gar nichts verraten ohne zu spoilern, deswegen lest doch einfach selbst ;).



Habt ihr eines der Bücher schon gelesen oder stehen sie bereits auf eurem SuB :)?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzbestimmungen und die
Datenschutzerklärung von Google gelesen und akzeptierst hast.

Du möchtest mir etwas sagen oder hast Hunger bekommen? Fühle dich frei alles zu sagen, was dir auf dem Herzen liegt :). Ich freu mich über JEDEN Kommentar ♥!

Gesamtzahl der Seitenaufrufe